powered by Motorsport.com

Bottas mit Saisonabschluss zufrieden: "Unfassbar!"

Valtteri Bottas holt zum Abschluss der Formel-1-Saison 2014 seinen sechsten Podestplatz: "Haben wie eine Siegermannschaft gearbeitet"

(Motorsport-Total.com) - Valtteri Bottas und sein Team Williams zählten zu den großen Aufsteigern der Formel-1-Saison 2014. Der junge Finne beendete das Jahr mit einem dritten Rang im Finale in Abu Dhabi - es war sein sechster Podestrang in der nun abgelaufenen Saison. "Das gibt mir ein gutes Gefühl für das kommende Jahr. Wir waren in diesem Jahr richtig schnell, sogar schneller als erwartet. Das war eine angenehme Überraschung", meint Bottas bei 'Sky Sports F1'.

"Es war kaum vorherzusehen, was wir in diesem Jahr leisten könnten - vor allem nach dem wirklich schwierigen Vorjahr. Bei den Tests vor dem Saisonstart haben wir eine Ahnung davon bekommen, wie gut es werden könnte, aber jetzt sind wir sogar Dritter in der WM, nachdem wir 2013 nur auf Rang neun abgeschlossen hatten", freut sich der Youngster. "Ich persönlich bin Vierter in der Fahrer-WM, ich habe Leute wie Alonso und Vettel hinter mir gelassen. Das ist unfassbar."

"Wir sind aber noch nicht da, wo wir ultimativ sein wollen. Auch ich persönlich habe noch nicht das erreicht, was ich mir so vorstelle. Ich will irgendwann Weltmeister werden, aber ich habe noch Zeit", stellt Bottas seine Ambitionen klar. "Wenn man mal von meinen schlechten Start absieht, dann haben wir heute als gesamtes Team wirklich wie eine Siegermannschaft agiert. Wir hatten die richtige Strategie, die Boxenstopps waren schnell - alles perfekt. Das gibt mir viel Zuversicht. Wir haben uns in diesem Jahr erheblich verbessert."