powered by Motorsport.com
  • 26.05.2018 · 22:27

  • von Norman Fischer & Adam Cooper

Bottas fehlt der Grip: Kein Vergleich zum Vorjahr

Im Vorjahr kam Valtteri Bottas mit einem schwierigen Mercedes gut zurecht, doch beim eigentlich einfacheren 2018er-Modell fehlt ihm in Monaco einfach der Grip

(Motorsport-Total.com) - Im vergangenen Jahr hatte Valtteri Bottas seinen Teamkollegen Lewis Hamilton in Monaco im Griff, doch in dieser Saison ist es genau andersherum. Hamilton schob seinen Mercedes im Qualifying auf Rang drei, während Bottas mit Rang fünf vorliebnehmen musste. "Mir fehlte einfach Grip", hadert der Finne nach der Qualifikation. "Meine Runde fühlte sich eigentlich gut an, und wie im Vorjahr war ich wirklich am Limit - aber das Ergebnis war nicht gut genug."

Valtteri Bottas © Sutton
Besonders an den schnellen Ecken könnte Valtteri Bottas Grip gebrauchen

Vor allem im zweiten Sektor habe Bottas viel Zeit verloren. "Das war auch da, wo die meisten Kurven sind, von daher habe ich dort größere Verluste gehabt", sagt er. Doch es mutet seltsam an. Denn im Vorjahr war der Mercedes in Monaco bei weitem nicht so gut zu fahren - und da kam Bottas überraschenderweise besser zurecht.

"Dieses Jahr fühlte ich mich auf der Strecke gut und konnte das Limit finden, aber die Pace war nicht da", meint er. "Die größeren Probleme, die Lewis im vergangenen Jahr hatte, die hatte ich in diesem Jahr. Im vergangenen Jahr war das Auto schwieriger zu fahren, und trotzdem konnte ich vergleichen mit der Spitze eine bessere Rundenzeit fahren." Fehlten ihm damals nur 0,045 Sekunden, waren es heute 0,6.

Mercedes hat noch versucht zu reagieren und die Hypersoft-Reifen zu vermeiden, doch der Versuch, sich auf Ultrasoft-Reifen in Q2 zu qualifizieren, scheiterte. "Wir haben vorne links viel Graining gesehen und hinten etwas Abbau", erklärt Motorsportchef Toto Wolff die Hintergründe. "Der Führende wird morgen wohl versuchen, die Pace sorgfältig zu managen - und trotzdem werden ihm die Reifen nach ein paar Runden eingehen. Es könnte schwierig werden und man will die Hypersofts vermeiden."

Denn wenn Bottas ohnehin schon der Grip fehlt, dürfte das nach ein paar Runden auf dem hyperweichen Pneu noch viel schlimmer werden.

Neueste Kommentare

Neueste Diskussions-Themen

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folgen Sie uns!