powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Bei 270 km/h: Schwerer Testunfall von Red Bulls Sebastien Buemi

Sebastian Buemi erlitt bei Testfahrten für Pirelli einen schweren Unfall und musste im Medical Center untersucht werden - Unfallursache noch nicht bekannt

(Motorsport-Total.com) - Red-Bull-Testpilot Sebastien Buemi hat bei Testfahrten für Reifenhersteller Pirelli in Silverstone am gestrigen Mittwoch einen schweren Unfall erlitten. Der Schweizer soll mit rund 270 km/h in der schnellen Abbey-Rechtskurve (Kurve 1) abgeflogen und heftig in die Reifenstapel eingeschlagen sein. Dabei wurde sein RB15 nachhaltig beschädigt und die Session abgebrochen.

Sebastien Buemi

Sebastien Buemi arbeitet immer wieder für Red Bull bei Tests und im Simulator Zoom

Buemi wurde nach dem Unfall zur Untersuchung ins Medical Center gebracht, weil der Sicherheitssensor der FIA Alarm schlug - dieser meldet sich bei Unfällen mit einer Krafteinwirkung von mehr als 20 g. Ein Besuch im Medical Center ist dann Pflicht. Dort wurde jedoch festgestellt, dass sich Buemi nicht verletzt hat.

Red Bull und Williams hatten am Dienstag und Mittwoch Reifentests für Pirelli absolviert und dabei Prototypen für 2020 verwendet. Warum es zu dem Unfall kam, muss noch untersucht werden. Es heißt, dass ein plötzlicher Schaden im Bereich des linken Hinterrades verantwortlich sein soll - genaue Hintergründe gibt es aber noch nicht.

Pirelli hat bei den zweitägigen Testfahrten insgesamt 358 Runden und somit mehr als 2.100 Kilometer abgespult. Für Red Bull kamen dabei Pierre Gasly und Buemi zum Einsatz, Williams fuhr mit seinen Stammpiloten George Russell und Robert Kubica. Der nächste Test findet am 12. und 13. September auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet statt.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter
Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter

Nico Rosberg findet, dass Max Verstappen der aktuell beste Fahrer ist und Lewis Hamilton erste Alterserscheinungen zeigt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

Ungarn: Fahrernoten der Redaktion
Ungarn: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Ungarn, Sonntag
Grand Prix von Ungarn, Sonntag

Grand Prix von Ungarn, Samstag
Grand Prix von Ungarn, Samstag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Ungarn
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Ungarn

Grand Prix von Ungarn, Freitag
Grand Prix von Ungarn, Freitag

Grand Prix von Ungarn, Technik
Grand Prix von Ungarn, Technik

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Engineer (m/f/d) Design - Transmission / Systems
Engineer (m/f/d) Design - Transmission / Systems

Your tasks:Undertake 2D-layouts, calculations, 3D design and development of transmission oil-system, pump electric and mechanical type, lines and hoses, oil-tank, filters ...

Anzeige

Aktuelle Formel-1-Videos

Formel 1: Wie Williams aus der Krise kommen kann
Formel 1: Wie Williams aus der Krise kommen kann

So arbeitet Toro Rosso an der Strecke
So arbeitet Toro Rosso an der Strecke

Wie Verstappen den Red-Bull-Fahrerkader
Wie Verstappen den Red-Bull-Fahrerkader "zerstört"

Reaktion auf Jeremy Clarksons F1-Abrechnung
Reaktion auf Jeremy Clarksons F1-Abrechnung

Millionen-Rechtsstreit um Ricciardo
Millionen-Rechtsstreit um Ricciardo