Startseite Menü

Alguersuari mit Strafe wegen Getriebewechsel

(Motorsport-Total.com) - Jaime Alguersuari wird nach dem Qualifying in Monza um fünf Startplätze nach hinten versetzt. Beim Spanier musste vor dem Zeitenfahren das Getriebe im Toro Rosso getauscht werden. Getriebe müssen laut Reglement mindestens vier Rennen in Folge eingesetzt werden.

Bei Jarno Trulli musste der Motor nach dem 3. Freien Training zwar gewechselt werden, dies bleibt jedoch unbestraft, da man einen Toyota-Motor aus dem Kontingent von acht neuen Motoren je Saison verwenden konnte.

In den Geldbeutel muss Vitantonio Liuzzi greifen. Der Italiener war bei seiner ersten Ausfahrt im 3. Freien Training in der Boxengasse mit 61,2 km/h unterwegs. Die 1,2 km/h Überschreitung kosten laut Artikel 30.12 des Sportlichen Reglements der Formel 1 400 Euro.

Folgen Sie uns!

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950