powered by Motorsport.com
Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Bahrain · Rennen · Gefahrene Runden: 56/56

Wetter: Nacht, 20° · Strecke: trocken, 28° · Flaggensignal:
C. Sainz
C. Sainz
Ferrari
1:07.100
D. Ricciardo
D. Ricciardo
McLaren
1:06.004
C. Leclerc
C. Leclerc
Ferrari
0:59.090
S. Perez
S. Perez
Red Bull
0:52.047
L. Norris
L. Norris
McLaren
0:46.466
V. Bottas
V. Bottas
Mercedes
0:37.383
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
0:00.745
L. Hamilton
L. Hamilton
Mercedes
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  Rnd. / Box.
1 L. Hamilton Mercedes 1:34.015 2
2 M. Verstappen Red Bull 1:33.228 0:00.745 2
3 V. Bottas Mercedes 1:32.090 0:37.383 3
4 L. Norris McLaren 1:34.396 0:46.466 2
5 S. Perez Red Bull 1:33.970 0:52.047 3
6 C. Leclerc Ferrari 1:34.988 0:59.090 2
7 D. Ricciardo McLaren 1:34.932 1:06.004 2
8 C. Sainz Ferrari 1:34.509 1:07.100 2
9 Y. Tsunoda AlphaTauri 1:34.761 1:25.692 2
10 L. Stroll Aston Martin 1:34.865 1:26.713 2
11 K. Räikkönen Alfa Romeo 1:35.192 1:28.864 2
12 A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:35.122 :R.1 2
13 E. Ocon Alpine 1:35.250 :R.1 2
14 G. Russell Williams 1:35.036 :R.1 2
15 S. Vettel Aston Martin 1:35.566 :R.1 1
16 M. Schumacher Haas 1:36.134 :R.1 2
17 P. Gasly AlphaTauri 1:34.090 :R.4 3
18 N. Latifi Williams 1:36.602 :R.5 2
19 F. Alonso Alpine 1:36.063 +24 Rnd. 3
20 N. Masepin Haas -:--.--- +56 Rnd. 0
Fahrer ausgeschieden
Rnd. = Runden
Box. = Boxenstopps
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
56
Mit den Klängen der britischen Nationalhymne für Hamilton und den Eindrücken von der ersten Formel-1-Siegerehrung in diesem Jahr endet unsere Berichterstattung in diesem Liveticker. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit an diesem Wochenende, sagt Stefan Ehlen. Gerne können wir in den sozialen Netzwerken noch darüber diskutieren (Facebook: @stefanehlen.motorsport; Twitter: @stefan_ehlen). In jedem Fall: Auf Wiederlesen in drei Wochen zum nächsten Formel-1-Rennen in Imola!
56
Und Sebastian Vettel (Aston Martin): Die Gelb-Strafe nach dem Qualifying war unglücklich, aber sein Wochenende war mit dem schlechten Startplatz ohnehin schon besiegelt. Der kleine Crash im Rennen hätte nicht passieren dürfen, klarer Vettel-Fehler. Dass es am Ende keine Punkte gibt, hat er sich daher auch ein bisschen selbst zuzuschreiben.
56
Bevor wir uns in diesem Liveticker verabschieden, noch der Blick auf das Abschneiden der deutschen Fahrer: Wir fangen an mit Formel-1-Neuling Mick Schumacher (Haas). Nach einem Dreher in der Startrunde hat er ein ordentliches Rennen gefahren und den Haas ins Ziel gebracht. Mehr war für Schumacher hier nicht zu holen. Solider erster Auftritt in einem Grand Prix.
56
Soweit die Stimmen der drei Bestplatzierten im Rennen. Die entscheidende Situation wurde leider nicht direkt angesprochen, also gibt es hier noch keine Antworten. In der Pressekonferenz nach der Siegerehrung wird das Manöver aber gewiss noch Thema sein.
56
Valtteri Bottas (Mercedes): "Enttäuschend. Als Team haben wir gute Punkte geholt. Für mich war es schwierig. Nicht ideal. Dann war auch noch ein schlechter Stopp dabei, der mich sämtliche Chancen gekostet hat."
56
Lewis Hamilton (Mercedes): "Das war ein schwieriges Rennen. Da mussten wir schon was Besonderes machen. Max hat mich am Ende so sehr unter Druck gesetzt, aber ich habe ihn gerade so hinter mir gehalten. Dieses Jahr braucht es wirklich alles, aber wir lieben Herausforderungen. Ein wirklich guter Start für uns."
56
Max Verstappen (Red Bull): "Sehr schade. Ich sehe das Positive. Es ist uns gelungen, direkt mit [Mercedes] zu kämpfen. Es war ein guter Saisonauftakt. Insgesamt sind wir ins Ziel gekommen und haben gute Punkte geholt." Das sagt er sichtlich genervt ...
56
Während im Hintergrund das Feuerwerk den Nachthimmel erhellt, zieht Verstappen eine düstere Miene. Gleich werden wir noch von ihm hören, und natürlich auch von Rennsieger Hamilton. Auf ihre Einschätzung sind wir natürlich gespannt ...
56
Verstappen fragt nach beim Team, warum man ihn hat nicht einfach machen lassen. Da meldet sich Teamchef Christian Horner: "Wir hatten leider eine Anweisung der Rennleitung erhalten." Sprich: Der Platztausch war angeordnet.
56
Die große Frage aber ist: War es ein korrektes Manöver oder hat Verstappen Hamilton regelwidrig, weil außerhalb der Strecke überholt? Der Rennverlauf scheint darauf schon die Antwort zu geben. Verstappen bekam die Anweisung, Hamilton ziehen zu lassen. Und Hamilton funkt: "Er war definitiv zu weit draußen."
Alles anzeigen
ANZEIGE