powered by Motorsport.com
Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Bahrain · Rennen · Aktuelle Runde: 57/57

Wetter: Bewölkt (26°C/54%) · Strecke: Trocken (28°C) · Flaggensignal:
P. Gasly
P. Gasly
Toro Rosso
0:58.094
K. Räikkönen
K. Räikkönen
Alfa Romeo
0:47.470
L. Norris
L. Norris
McLaren
0:45.754
S. Vettel
S. Vettel
Ferrari
0:36.068
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
0:06.408
C. Leclerc
C. Leclerc
Ferrari
0:06.131
V. Bottas
V. Bottas
Mercedes
0:02.980
L. Hamilton
L. Hamilton
Mercedes
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  
1 L. Hamilton Mercedes 1:33.528 2
2 V. Bottas Mercedes 1:34.209 0:02.980 2
3 C. Leclerc Ferrari 1:33.411 0:06.131 2
4 M. Verstappen Red Bull 1:35.311 0:06.408 2
5 S. Vettel Ferrari 1:34.895 0:36.068 3
6 L. Norris McLaren 1:35.777 0:45.754 2
7 K. Räikkönen Alfa Romeo 1:35.589 0:47.470 2
8 P. Gasly Toro Rosso 1:35.291 0:58.094 2
9 A. Albon Red Bull 1:36.752 0:62.697 2
10 S. Perez Racing Point 1:36.330 0:63.696 2
11 A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:35.237 0:64.599 2
12 D. Kwjat Toro Rosso 1:34.934 +1 Rnd. 2
13 K. Magnussen Haas 1:35.592 +1 Rnd. 2
14 L. Stroll Racing Point 1:37.037 +1 Rnd. 2
15 G. Russell Williams 1:37.313 +1 Rnd. 2
16 R. Kubica Williams 1:37.903 +2 Rnd. 2
17 N. Hülkenberg Renault 1:35.215 +4 Rnd. 2
18 D. Ricciardo Renault 1:36.697 +4 Rnd. 1
19 C. Sainz McLaren 1:35.586 +4 Rnd. 3
20 R. Grosjean Haas 1:37.262 +41 Rnd. 2
Fahrer ausgeschieden
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
57
Das war's von meiner Seite von diesem Rennen. Im Live-Ticker bei meinem Kollegen Stefan Ehlen geht's noch bis tief in die Nacht hinein mit News und Reaktionen aus dem Paddock weiter. Den Paddock-Ticker gibt's aber nur auf der Desktop-Version unseres Portals. In diesem Sinne noch einen schönen Abend!
57
Leclerc selbst sagt: "Kommt vor. Das gehört zum Motorsport dazu. Heute war nicht unser Tag. Ich bin natürlich extrem enttäuscht, wie das ganze Team. Aber wir hatten Glück im Unglück. Das Safety-Car hat uns das Podium gerettet."
57
Zu Leclerc sagt er im Podium-Raum: "Du hast noch eine große Zukunft vor dir!" Klingt nach ehrlichen Worten. Charles Leclerc ist heute der Star des Rennens.
57
Hamilton schildert sein Überholmanöver gegen Vettel: "Da oben am Turm ist eine große Flagge. Da konnte ich sehen, dass der Gegenwind sehr stark war. Also habe ich einfach viel später gebremst als sonst."
57
Es gibt viele Fragen zu klären nach diesem Rennen. Was genau war das Problem bei Charles Leclerc? Warum ist der Frontflügel bei Sebastian Vettel weggebrochen? Was war die Ursache für den bizarren Doppelausfall der Renaults? Und bleibt der Familienfriede zwischen Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo intakt? Apropos Kollision: Auch Leclerc und Hamilton sind aneinandergeraten heute, gleich in der ersten Runde. Meine Kollegen werden das in ihren Nachberichten analysieren.
57
Charles Leclerc funkt: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Wie schade, es war so ein tolles Rennen." Er wirkt sehr geknickt. Kein Wunder, das hätte sein erster Sieg werden können.
57
"Das war ein extrem unglückliches Ende für Charles", funkt Lewis Hamilton im Moment seines Sieges. Eine schöne Geste.
57
Es verdichten sich Anzeichen dafür, dass gegen Ende mehrere Fahrer Probleme mit dem Benzinverbrauch hatten.
57
Toto Wolff hat ein Lächeln im Gesicht, schüttelt aber ungläubig den Kopf. Was für ein bizarres Ende dieses wirklich spannenden Grand Prix. Für Ferrari läuft's wirklich gar nicht gut. Vettel hat erst 22 Punkte. Hamilton schon 43. Den Bonuspunkt für die schnellste Runde sichert sich heute Leclerc.
57
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Lewis Hamilton (Mercedes) gewinnt den Grand Prix von Bahrain vor Valtteri Bottas (Mercedes) und Charles Leclerc (Ferrari)!
Alles anzeigen