powered by Motorsport.com
Startseite Menü
Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Japan · 2. Freies Training · Verbleibende Minuten: 90

Wetter: Bewölkt (27°C) · Strecke: Trocken (33°C) · Flaggensignal:
S. Perez
S. Perez
Racing Point
0:01.514
C. Sainz
C. Sainz
McLaren
0:01.266
A. Albon
A. Albon
Red Bull
0:00.617
S. Vettel
S. Vettel
Ferrari
0:00.591
C. Leclerc
C. Leclerc
Ferrari
0:00.356
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
0:00.281
L. Hamilton
L. Hamilton
Mercedes
0:00.100
V. Bottas
V. Bottas
Mercedes
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  
1 V. Bottas Mercedes 1:27.785 32
2 L. Hamilton Mercedes 1:27.885 0:00.100 34
3 M. Verstappen Red Bull 1:28.066 0:00.281 24
4 C. Leclerc Ferrari 1:28.141 0:00.356 28
5 S. Vettel Ferrari 1:28.376 0:00.591 37
6 A. Albon Red Bull 1:28.402 0:00.617 34
7 C. Sainz McLaren 1:29.051 0:01.266 29
8 S. Perez Racing Point 1:29.299 0:01.514 28
9 P. Gasly Toro Rosso 1:29.354 0:01.569 34
10 L. Norris McLaren 1:29.358 0:01.573 35
11 K. Räikkönen Alfa Romeo 1:29.477 0:01.692 29
12 D. Kwjat Toro Rosso 1:29.512 0:01.727 35
13 R. Grosjean Haas 1:29.553 0:01.768 28
14 L. Stroll Racing Point 1:29.597 0:01.812 27
15 A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:29.651 0:01.866 33
16 K. Magnussen Haas 1:29.749 0:01.964 31
17 D. Ricciardo Renault 1:29.859 0:02.074 30
18 N. Hülkenberg Renault 1:30.334 0:02.549 29
19 R. Kubica Williams 1:30.916 0:03.131 35
20 G. Russell Williams 1:31.071 0:03.286 36
Fahrer ausgeschieden
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
08:33
Damit war es das für heute - und für morgen. Denn nochmal: Morgen fallen alle Sessions aus! Im Ticker sind wir dann am Sonntag zum Qualifying da, das um 3 Uhr MESZ gestartet wird. Bis dann!
08:32
Bottas holt sich die Bestzeit - und damit die vorläufige Pole-Position. Teamkollege Hamilton wird Zweiter vor Verstappen und den beiden Ferraris.
08:30
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Die Zeit ist abgelaufen.
08:30
Vettel verbessert sich nicht. Er bleibt auf Rang fünf. Mercedes weiterhin vorne, dann Verstappen.
08:29
Leclerc verbessert sich, aber nur auf Rang vier.
08:29
Es ist natürlich schwierig: Autos auf Longruns sind bis zu zehn Sekunden langsamer - und Platz machen müssen sie auch nicht.
08:27
Mercedes scheint das nicht mitzumachen.
08:25
Charles Leclerc geht auf jeden Fall auf nagelneuen Softs raus, genau wie Vettel.
08:24
Die Frage ist: Fährt jetzt noch jemand schnelle Runden, falls FT2 als Qualifying gelten sollte?
08:24
Dass Mercedes bei den Longruns vorne zu sein scheint, ist auch Red Bull aufgefallen: "Im Longrun ist es auch so, dass wir noch deutlich hinter Mercedes liegen", sagt Helmut Marko. "Also da muss uns noch was einfallen."
Alles anzeigen