powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Titelkandidat Pascal Wehrlein: So cool bleibt der Youngster

Pascal Wehrlein ist das derzeit heißeste Mercedes-Eisen im DTM-Feuer: Wie der 20-Jährige mit dem Druck und der Erwartungshaltung umgeht

(Motorsport-Total.com) - Pascal Wehrlein ist der Mann, der von Seiten Mercedes auf den Gewinn des DTM-Titels 2015 angesetzt ist. Der 20-jährige Deutsche liegt in der Gesamtwertung als Zweiter nur sechs Zähler hinter dem Führenden Mattias Ekström (Audi) zurück. Bei noch sechs ausstehenden Wertungsläufen ist dieser Abstand marginal. Schon an diesem Wochenende könnte Wehrlein die Spitze erobern - wenn sein C-Klasse-Coupé auf dem engen Oschersleben-Kurs ausreichend Tempo zeigt.

Pascal Wehrlein

Geht extrem locker an das drittletzte DTM-Wochenende 2015: Pascal Wehrlein Zoom

"Anspannung spüre ich nicht, denn ich bin momentan in einer sehr guten Position. Ich denke, das hätte man am Jahresanfang nicht erwarten können. Ich genieße es zur Zeit sehr, in der DTM zu fahren und so erfolgreich zu sein", sagt Wehrlein vor dem drittletzten DTM-Wochenende des Jahres. Für den Youngster aus Sigmaringen geht es ab sofort nicht mehr nur um Siege, sondern auch um richtiges Taktieren im intensiven Titelkampf.

"Klar muss man immer ein Auge auf die Meisterschaft haben. Gerade jetzt, wo es nur noch sechs Rennen bis zum Saisonende sind und ich in so einer guten Position liege. Aber trotzdem versuche ich, die bestmögliche Position zu erreichen - im besten Fall Platz eins", sagt er. Wehrlein kämpft in der DTM nicht nur um Titelehren, sondern es geht vor allem auch um den weiteren Weg des von Mercedes geförderten Piloten. Die Formel 1 lockt den Nachwuchsmann.


DTM in Moskau: Vietoris greift zum Feuerlöscher

Nach seinem Startunfall mit Muguel Molina (Audi) in Rennen 1 sorgt sich der Christian Vietoris ums seinen in Flammen aufgegangenen Mercedes Weitere DTM-Videos

"Ich kann um die Meisterschaft kämpfen. Deswegen denke ich momentan mehr über die DTM nach und will dort mein Bestes geben. Was nächstes Jahr passiert, das habe ich nicht in der Hand", meint Wehrlein, dessen Chancen auf ein Force-India-Cockpit durch die Vertragsverlängerung von Nico Hülkenberg wohl arg geschrumpft sein dürften. "Momentan habe ich ein straffes Programm, ich bin an jedem Wochenende bei der Formel 1 oder bei der DTM. Nach der Saison ist der richtige Zeitpunkt, um sich darüber Gedanken zu machen, was man im nächsten Jahr machen wird."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

DTM in Zolder, Sonntag
DTM in Zolder, Sonntag

DTM in Zolder, Samstag
DTM in Zolder, Samstag

DTM in Zolder, Freitag
DTM in Zolder, Freitag

MotoGP-Ass Dovizioso bereitet sich auf DTM-Einsatz vor
MotoGP-Ass Dovizioso bereitet sich auf DTM-Einsatz vor

DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Sonntag
DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Sonntag

DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Samstag
DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Samstag

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Teamkoordinator*in Disposition Motorsport
Teamkoordinator*in Disposition Motorsport

Standort  Abstatt  Arbeitsbereiche  Forschung, Voraus- und Technologieentwicklung  Einstieg als Berufserfahrene*r  Startdatum Nach Vereinbarung  ...

DTM-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen DTM-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Aktuelle DTM-Videos

DTM Zolder 2018: Der spektakuläre Sonntag
DTM Zolder 2018: Der spektakuläre Sonntag

DTM Zolder 2019: Die besten Überholmanöver
DTM Zolder 2019: Die besten Überholmanöver

DTM Zolder 2019: Wittmann dreht Frijns raus
DTM Zolder 2019: Wittmann dreht Frijns raus

DTM Zolder 2019: Eng mit Blitzstart
DTM Zolder 2019: Eng mit Blitzstart

DTM Zolder 2019: Zurück in die Zukunft
DTM Zolder 2019: Zurück in die Zukunft