• 04.08.2013 15:41

  • von Timo Pape

Rockenfeller: "Großer Schritt Richtung Meisterschaft"

Mike Rockenfeller konnte das DTM-Premierenrennen in Moskau gewinnen und baut seine Gesamtführung aus - ein rundum gelungenes Wochenende für Audi

(Motorsport-Total.com) - Audi-Pilot Mike Rockenfeller hat den Premierensieg in Moskau geholt und baut dadurch seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Vor allem, weil sein schärfster Konkurrent Bruno Spengler direkt zu Beginn gedreht worden war und am Ende leer ausging. Es könnte also ein wichtiger Schritt Richtung Titel gewesen sein, das weiß auch Rockenfeller selbst: "Naja sicher, wenn man Meister werden will, muss man möglichst viele Punkte holen. Von daher war es ein großer Schritt", so der Audi-Pilot gegenüber der 'ARD'.

Titel-Bild zur News: Mike Rockenfeller

Mike Rockenfeller hat seine Titelchancen durch den Sieg in Moskau verbessert Zoom

Insgesamt ist Rockenfeller rundum zufrieden mit dem Sonntag in Russland: "Es ist toll, hier bei der DTM-Premiere in Russland gewonnen zu haben. Es war ein ähnlich perfektes Rennen wie in Brands Hatch: Ich bin von der Pole gestartet und konnte dann einen sauberen Sieg einfahren. Danke an mein Team - zwei tolle Stopps und das Auto hat wieder super funktioniert." Am Norisring sei er noch zu langsam gewesen, jetzt habe das Team aber wieder das alte Setup verwendet, was deutlich besser gepasst habe. Trotzdem habe er "keine Ahnung", ob er durch den Sieg nun gute Chancen auf den Titel hat.

Die Fortschritte des Teams in dieser Saison kommen für Rockenfeller aber nicht aus dem Nichts: "Ich denke, wir haben im Winter viel gearbeitet, speziell im Team Phönix. Und ganz Audi-Sport hat versucht zu analysieren, was im vergangenen Jahr das Problem war." Nun habe man ein gutes Basissetup gefunden, was in diesem Jahr ganz wichtig sei, da man so wenig Training auf der Strecke habe. "Und der Optionsreifen scheint uns ganz gut zu liegen im Moment, DRS ist neu - für alle gleich - und das hat uns in die Karten gespielt. Bis jetzt scheint es ganz gut zu funktionieren", jubelt der 29-Jährige.


Fotos: Mike Rockenfeller, DTM in Moskau


Auch Audi-DTM-Leiter Dieter Gass strahlt über beide Ohren: "Besser hätte die DTM-Premiere in Russland für Audi nicht laufen können: Doppelsieg, fünf unserer Autos in den Punkten und eine nun deutliche Tabellenführung für Mike Rockenfeller, der genau wie Mattias Ekström ein absolut perfektes Rennen gefahren ist, obwohl beide immer wieder in Verkehr geraten sind." Das Rennen habe vor einer tollen Kulisse stattgefunden, und der Audi sei auf dem Moscow Raceway ganz klar das stärkste Auto gewesen. "Auch mit tollem Teamwork haben wir ein tolles Ergebnis für Audi erreicht", fügt Gass seiner Analyse noch hinzu.

DTM Live

DTM-Livestream

Nächstes Event

Norisring

5. - 7. Juli

1. Qualifying Sa. 09:00 Uhr
1. Rennen Sa. 13:30 Uhr
2. Qualifying So. 9:20 Uhr
2. Rennen LIVE So. 13:30 Uhr

Folgen Sie uns!

DTM-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen DTM-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!