powered by Motorsport.com

Gespräche mit Berger: Steigt auch Bernhards Porsche-Team in die DTM ein?

Nach dem SSR-Performance-Gaststart zeigt auch Timo Bernhards Team 75 Interesse an einem Einstieg in die DTM: Wie diesbezüglich der Stand der Dinge ist

(Motorsport-Total.com) - Im Porsche-Lager gibt es aktuell viel Bewegung, was zukünftige Einsätze in der DTM angeht: Neben den Plänen von SSR Performance, den Gaststart auf dem Nürburgring zu nutzen, um ein Engagement ab 2022 zu prüfen, erwägt auch ein weiteres Porsche-Team einen Einstieg in die Traditionsserie. Dabei handelt es sich um Team 75 von Porsches Ex-Le-Mans-Sieger Timo Bernhard, das aktuell ebenfalls im ADAC GT Masters startet.

Christian Engelhart, Thomas Preining

Nächste Porsche-Überraschung? Auch Bernhards Team liebäugelt mit der DTM Zoom

Diesbezüglich soll es laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' noch dieses Wochenende am Nürburgring zu Gesprächen zwischen DTM-Boss Gerhard Berger, dem für das Serienmanagement verantwortlichen Frederic Elsner und Bernhard kommen.

Denn der 40-jährige Homburger wurde von der DTM-Dachorganisation ITR zum vierten Rennwochenende der DTM-Saison in der Eifel eingeladen.

Bernhard über DTM: "Gehe mit offenen Augen durch Welt"

"Ich werde am Sonntag nach der Rallye dann auch zum Nürburgring reisen und mir den DTM-Lauf vor Ort anschauen", bestätigte Bernhard, der davor bei der Saarland-Rallye in der deutschen Rallye-Meisterschaft einen Gaststart absolvieren wird, im AvD Motor & Sport Magazin auf 'SPORT1'. "Auch, um die Augen offen zu halten und zu schauen, wie sich die Serie entwickelt hat."

Auf die konkrete Frage, ob ein DTM-Engagement in der kommenden Saison für sein Porsche-Team interessant sei, antwortete er: "Es ist noch zu früh zu sagen, aber ich möchte mir das auf jeden Fall mal anschauen. Man muss mit offenen Augen durch die Welt gehen."

Auch wenn Bernhard den Ball aktuell flach hält, soll sowohl Interesse an einem Einstieg in der DTM als auch in der Rahmenserie DTM-Trophy bestehen. Konkrete Details werden aber erst dieses Wochenende hinter den Kulissen besprochen.

Team 75 seit 2016 im ADAC GT Masters aktiv

Das in der Nähe von Kaiserslautern ansässige Team 75 wurde 2010 von Rüdiger Bernhard - Vater des Le-Mans-Siegers - als Rallye-Rennstall gegründet und fungierte zunächst als Einsatzteam für die Rallye-Einsätze des umtriebigen Timo Bernhard.

Timo Bernhard

Motorsport-Familie: Timo Bernhard mit Mutter Scholli und Vater Rüdiger Zoom

Dieser hat eine beeindruckende Karrierebilanz vorzuweisen: 2010 und 2017 holte er mit Audi und Porsche Gesamtsiege bei den 24 Stunden von Le Mans, von 2006 bis 2009 sowie 2011 gewann er insgesamt fünfmal die 24 Stunden auf dem Nürburgring und ist damit gemeinsam mit Pedro Lamy und Marcel Tiemann Rekordsieger.

2013 wechselte Bernhards Team mit dem Einstieg in den Porsche-Carrera-Cup auf die Rundstrecke, ehe man 2016 auch in das ADAC GT Masters einstieg. Gleich im Debütjahr wurde das Porsche-Team Dritter in der Meisterschaft, seitdem fuhr man sechs Siege ein.

Wie viel Unterstützung liefert Porsche für die DTM?

2018 und 2019 griff Timo Bernhard sogar selbst in einem seiner Autos ins Lenkrad, ehe er seine aktive Karriere beendete. Aktuell setzt die Truppe zwei Porsche 911 GT3 R ein, die von Christian Engelhart und Porsche-Werksfahrer Thomas Preining sowie von Jannes Fittje und Dylan Pereira pilotiert werden. Zudem ist man auch in der ADAC GT4 Germany mit einem Porsche Cayman GT4 Clubsport aktiv.

Man darf nun gespannt sein, ob das Team auch in die DTM einsteigen wird. In der kommenden Saison müsste man noch mit dem aktuellen 911 GT3 R auskommen, der 2023 vom Nachfolgemodell abgelöst wird. Unklar ist aktuell noch, ob vom Werk mehr Unterstützung kommen würde als nur ein Support-Ingenieur, wie das in der DTM diese Saison der Fall gewesen wäre.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

DTM-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen DTM-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!