powered by Motorsport.com
  • 22.03.2007 · 11:51

Erste Testfahrten des neuen Audi A4 DTM

Mit dreitägigen Tests in Barcelona wurde das neue Auto fit gemacht für die anstehende Saison - Änderungen an Motor, Fahrwerk und Aerodynamik

(Motorsport-Total.com) - In genau einem Monat beginnt in Hockenheim die neue DTM-Saison und die Vorbereitungen laufen bei den Teams auf Hochtouren - wenn auch unter strengster Geheimhaltung. Wer wo was testet ist eine Information, die besser nicht nach außen dringen soll. Audi hat nun zumindest offiziell bekannt gegeben, dass der neue A4 DTM, der Anfang März vorgestellt wurde, diese Woche bei dreitägigen Testfahrten in Barcelona fit für die Saison gemacht wurde.

Audi A4 DTM 2007

Der neue Audi A4 DTM wurde nun bei Testfahrten fit gemacht für die Saison

Das Chassis des A4 DTM besteht aus rund 28 Meter Stahlrohr, wie es auch im Flugzeugbau verwendet wird. Der Pilot sitzt in einer Kohlefaserzelle, die dem Monocoque eines Formel 1-Rennwagens ähnelt. Insgesamt besteht der Audi A4 DTM aus rund 6.000 Teilen - Motor und Getriebe dabei nicht mitgerechnet. Liegen alle Teile bereit, dauert das Zusammensetzen des Hightech-Puzzles rund 50 Stunden.#w1#

Angetrieben wird der Audi A4 DTM von einem V8-Motor mit vier Liter Hubraum und 90 Grad Zylinderwinkel. Für die Saison 2007 wurde der Motor ein weiteres Mal überarbeitet. Die Spitzenleistung von rund 460 PS blieb unverändert, es steht jedoch über das gesamte Drehzahlband mehr Leistung und Drehmoment zur Verfügung - vor allem dank einer Verringerung der inneren Reibung. Der Schwerpunkt konnte gegenüber 2006 noch einmal abgesenkt werden. Zudem wurde die Airbox modifiziert.

"Große Sprünge kann man in der DTM wegen des engen Reglements nicht machen", betonte Ulrich Baretzky, Leiter Motorentechnik bei Audi Sport. "Umso erstaunlicher ist es, dass man Jahr für Jahr immer noch etwas findet."

Das gilt auch für die Aerodynamik und das Fahrwerk. Der A4 DTM der neuesten Generation, der Ende Februar 2007 in Almeria (Spanien) sein Roll-out absolvierte und diese Woche drei Tage lang in Barcelona (Spanien) getestet wurde, lässt sich vor allem von vorne auf den ersten Blick vom 2006er Modell unterscheiden. Dafür sorgt eine geänderte Luftführung an der Frontpartie.

Der neuen Front angepasst wurde die Durchströmung des Fahrzeugs. Generell verbrachten die Techniker von Audi Sport viele Stunden im hauseigenen Windkanalzentrum, um die Aerodynamik des A4 DTM weiter zu optimieren. "Der 2007er A4 DTM generiert mehr Abtrieb, hat jedoch gleichzeitig einen besseren cw-Wert", erklärte Wolfgang Appel, Leiter Fahrzeugtechnik bei Audi Sport.

Genauso intensiv wurde am Fahrwerk gearbeitet. So kommt unter anderem eine neue Stoßdämpfervariante zum Einsatz. Zudem verlangen die neuen Dunlop-Reifen eine andere Abstimmung.

DTM powered by Ran.de

DTM-Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

07.-09. Oktober

1. Qualifying Sa. 09:40 Uhr
1. Rennen Sa. 13:00 Uhr live auf ran.de
2. Qualifying So. 09:40 Uhr
2. Rennen So. 13:00 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!