powered by Motorsport.com

"Einfach ein klasse Typ": Abt bestätigt Winkelhock als Flörsch-Ersatzmann

Abt bestätigt offiziell, dass Markus Winkelhock Stammpilotin Sophia Flörsch am DTM-Wochenende auf dem Nürburgring ersetzt: Es ist nicht sein erster Abt-Einsatz

(Motorsport-Total.com) - Was 'Motorsport-Total.com' bereits berichtet hat, wurde jetzt durch das Abt-Team auch offiziell bestätigt: Markus Winkelhock wird am Nürburgring-Wochenende der DTM von 20. bis 22. August Stammpilotin Sophia Flörsch ersetzen. Die 20-jährige startet am selben Wochenende beim 24-Stunden-Klassiker in Le Mans.

Markus Winkelhock

Markus Winkelhock kehrt nach zehn Jahren Pause in die DTM zurück Zoom

Bei Abt blickt man dem Einsatz des 41-jährigen Audi-Werksfahrers positiv entgegen. "Wir freuen uns sehr, dass Schaeffler und Schaeffler-Paravan den Einsatz von Markus Winkelhock möglich machen", sagt Abt-Sportdirektor Thomas Biermaier. Winkelhock sei einer der "erfahrensten und erfolgreichsten GT3-Piloten" in Audis Kundensport-Kader. "Und einfach ein klasse Typ, der gut in unser Team passt."

Für den Schwaben ist es nicht das erste Mal, dass er für das Topteam aus Kempten ins Lenkrad greift. "Ich bin 2007 in Oschersleben das erste Mal für Abt gefahren", erinnert er sich an seinen damaligen DTM-Einsatz. "Ich war damals Ersatzmann für Tom Kristensen, der in Hockenheim einen schweren Unfall hatte. Das war mein allererstes Rennen für Audi in der DTM."

Winkelhock fuhr daraufhin von 2008 bis 2010 für die Rosberg-Truppe, ehe er GT1-Weltmeister wurde und sich danach auf den GT3-Sport konzentrierte. "Nach zehn Jahren Abstinenz zurück in der DTM zu sein und so viele Jahre später noch einmal für Abt ins Lenkrad greifen zu dürfen, ist etwas ganz Besonderes", freut er sich auf sein Comeback.

Markus Winkelhock

Markus Winkelhock fuhr bereits 2007 für die Abt-Truppe aus Kempten Zoom

"Der Nürburgring ist eine meiner Lieblingsstrecken. Insofern hoffe ich, dass ich dort für Abt ein gutes Resultat einfahren kann." Es wäre nicht das erste Mal, dass Winkelhock auf dem Nürburgring überrascht, denn schon 2007 schrieb er mit seinen sechs Führungsrunden bei seinem einzigen Formel-1-Einsatz für das damalige Spyker-Team für eine Sensation. Damals ersetzte er den vor die Tür gesetzten Christijan Albers.

Abgesehen davon hat kein anderer Pilot so viel Erfahrung mit dem R8 LMS, der mit dem Space-Drive-System von Schaeffler-Paravan ausgestattet ist wie Winkelhock. Der Routinier sorgte 2019 in der GTC-Race-Serie auf dem Nürburgring für die Premiere des Boliden und wurde im Vorjahr damit Meister.

DTM powered by Ran.de

DTM-Livestream

Nächstes Event

Assen

18. - 19. September

1. Qualifying Sa. 10:05 Uhr
1. Rennen Sa. 13:30 Uhr
2. Qualifying So. 10:05 Uhr
2. Rennen So. 13:30 Uhr
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!