powered by Motorsport.com

DTM Spielberg 2015: Der Sonntag in der Chronologie

Skandal im zehnten Rennen der DTM-Saison 2015 in Spielberg: +++ Audi gibt Mercedes zum Abschuss frei +++ Shitstorm auf Twitter +++ Videobeweis +++

22:02 Uhr

Was für ein Tag

Da war ja heute ganz schön was los! Nach vielen Stunden endet ein ereignisreicher DTM-Sonntag. Wir sehen uns in vier Wochen wieder, wenn die DTM Station in Moskau macht. Bis dahin wird aber sicherlich noch eine Menge diskutiert werden...


Spielberg: Die Highlights aus dem zweiten Rennen

Nach verschoben Start entwickelte sich ein Spannendes Rennen unter nassen Bedingungen, das Mattias Ekström für sich entscheiden konnte Weitere DTM-Videos


21:44 Uhr

Keine weitere Strafe

Abgesehen von Scheiders Disqualifikation hat Audi offenbar keine weiteren Konsequenzen zu befürchten. Einen ziemlichen Imageschaden dürfte die ganze Sache aber trotzdem hinterlassen haben...


21:36 Uhr

Neues Ergebnis

Durch die Disqualifikation rücken alle Piloten hinter Scheider um eine Position nach vorne. So staubt BMW übrigens doch noch einen Zähler ab. Das komplette Ergebnis findet ihr hier.


21:32 Uhr

Entscheidung

Jetzt ist es also tatsächlich passiert: Timo Scheider wurde nachträglich disqualifiziert!


20:49 Uhr

Jetzt also doch!?

Wir in der Redaktion sind verwirrt. Zuerst erklärte Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich, dass der fragliche Funkspruch von ihm kam. In der Pressekonferenz folgte dann das Dementi. Jetzt will er es aber doch plötzlich wieder gewesen sein - zumindest laut einem Statement, das nun auf Facebook veröffentlicht wurde. Lest am besten selbst:

Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich: "Das war natürlich kein schönes Ende eines sonst tollen Rennens. Was mit Timo gemacht wurde, war nicht die feine Art. Aber es war ganz sicher auch nicht unsere Absicht, dass Robert und Pascal im Kiesbett landen. Dass ich in der ersten Emotion am Kommandostand gerufen habe: 'Timo, schieb ihn raus', tut mir leid. Ich funke während des Rennens nicht mit den Fahrern und wusste nicht, dass der Funk offen ist. Es war auf gar keinen Fall eine Anweisung an Timo. Ich kann mich bei Mercedes für diesen Spruch nur entschuldigen. Eine solche Äußerung drückt nicht mein Verständnis von Motorsport aus, sondern war allein dem Adrenalin in diesem Moment geschuldet. Ich bin ein Racer und war wütend, wie mit Timo umgegangen wurde.“


20:41 Uhr

In Spielberg nichts Neues

Weiterhin keine Neuigkeiten in Sachen "Audi-Gate". Falls sich heute noch etwas tut, bekommt ihr es hier aber natürlich mit :-)


19:19 Uhr

In der Zwischenzeit...

Solange wir auf Neuigkeiten aus Spielberg warten, könnt ihr die Gelegenheit nutzen, um euch durch die besten Bilder des Rennens zu klicken. Alternativ hätten wir auch noch die Stimmen von Mercedes und BMW zum Rennen im Angebot :-)


Fotos: DTM in Spielberg, Rennen



19:12 Uhr

Audi hält sich bedeckt

Bei Audi scheint man sich noch nicht ganz sicher zu sein, wie man mit der schwierigen Situation umgehen möchte. Die Ingolstädter haben (im Gegensatz zu BMW und Mercedes) noch keine offizielle Pressemitteilung zum Rennen veröffentlicht und auch auf Twitter tut sich seit mehr als zwei Stunden nichts mehr.


19:02 Uhr

Untersuchung läuft

Die Untersuchung gegen Audi wurde noch immer nicht abgeschlossen. Sobald sich etwas tut, erfahrt ihr es hier natürlich!


18:40 Uhr

Das sagen die Beteiligten

In den Minuten und Stunden nach dem Rennen sind so einige Stimmen zum Funkspruch-Skandal zusammengekommen. Hier haben wir für euch noch einmal die wichtigsten zusammengefasst.


18:18 Uhr

Wie alles begann: Der Funkspruch-Skandal in Bildern

In unserer Fotostrecke haben wir den Hergang des Funkspruch-Skandals aus Spielberg noch einmal aufbereitet. Klickt Euch durch die einzelnen Szenen und lest nach, was die Beteiligten dazu sagen!


Fotostrecke: Spielberg 2015: Die "Schieb-ihn-raus"-Affäre


18:12 Uhr

Robert Wickens kann es nicht glauben...


17:51 Uhr

"Ich kann es nicht gewesen sein!"

Audi-Sportchef Wolfgang Ulrich hat nicht am Funk zu Timo Scheider gesprochen. Das sagt er in der Pressekonferenz, wo er statt DTM-Leiter Dieter Gass für Audi auf dem Podium saß. Hier ist das Video dazu!


17:37 Uhr

Hier wird er schon deutlicher!


17:32 Uhr

Was will uns Pascal Wehrlein damit sagen?


17:13 Uhr

Klare Worte auch vom Mercedes-DTM-Teamchef

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter