Startseite Menü

Le Mans 2014: Das sind die Starter

Der ACO hat in Paris das Starterfeld für die 24 Stunden von Le Mans benannt - Überraschung: Rene Rast im LMP2-Auto von Loeb

(Motorsport-Total.com) - Insgesamt 55 Fahrzeuge aus den Klassen LMP1, LMP2, GTE-Pro und GTE-Am sowie der Nissan ZEOD auf der 56. Box werden am 14. Juni dieses Jahres in die 24 Stunden von Le Mans starten. Der Veranstalter ACO gab im Rahmen einer Pressekonferenz in Paris am heutigen Donnerstag die Nennliste bekannt. Im Zentrum des Interesses werden die harten Wettbewerbe der Werksteams von Audi, Porsche und Toyota in der LMP1-Klasse stehen. Die drei Hersteller kämpfen um den Gesamtsieg an der Sarthe.

Ziel Le Mans

Am 15. Juni werden die Sieger der 24 Stunden von Le Mans 2014 gefeiert Zoom

ACO-Präsident Pierre Fillion begann seine Eröffnungsrede mit dem Versprechen, dass man "einige Überraschungen erleben" werde. Dieser Ansage wurde man gerecht. Rene Rast wird in einem Oreca-LMP2 von Sebastien Loeb sitzen, Aston Martin hat das erfolgreiche Duo Turner/Mücke getrennt und Ex-Fußball-Weltmeister Fabien Barthez steht mit einem Ferrari F458 Italia am Start.

"2014 ist ein Schritt in die Zukunft. Wir werden interessante neue Technologien präsentiert bekommen. Wir senken den Verbrauch von Treibstoff in der LMP1-Klasse um 30 Prozent, ohne jedoch dabei langsamere Autos zu sehen", sagt Fillon. "Besonders stolz sind wir auch auf unsere neue App, die es Fans weltweit ermöglichen wird, unsere Rennen auf einem Second-Screen zu verfolgen. Details stellen wir in den kommenden Wochen vor."

An den letzten beiden Maitagen müssen sich alle Teams der Technischen Abnahme für den Vortest stellen. Die offiziellen Probefahrten finden am 1. Juni von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr statt. Anschließend haben die Mannschaften genau eine Woche Zeit, um etwaige Nachbesserungen an ihren Fahrzeugen vornehmen zu können. Am 8. und 9. Juni findet die Technische Abnahme für das Rennen in der Innenstadt von Le Mans statt. Die 24 Stunden von Le Mans beginnen genau in 120 Tagen.

Die Starterliste in der Übersicht

LMP1:
1 - Audi Sport - Audi R18 e-tron quattro - Lucas di Grassi
2 - Audi Sport - Audi R18 e-tron quattro - Marcel Fässler
3 - Audi Sport - Audi R18 e-tron quattro - Filipe Albuquerque
7 - Toyota - Toyota TS040 hybrid - Alexander Wurz
8 - Toyota - Toyota TS040 hybrid - Anthony Davidson
9 - Lotus - Lotus T129 AER - Christijan Albers
12 - Rebellion - Rebellion R-One-Toyota - Nicolas Prost/Nick Heidfeld
13 - Rebellion - Rebellion R-One-Toyota - Mathias Beche
14 - Porsche - Porsche 919 hybrid - Romain Dumas
20 - Porsche - Porsche 919 hybrid - Timo Bernhard

LMP2:
21 - Strakka - Dome-Nissan - Nick Leventis
22 - Millennium - Oreca-Nissan - Fabien Giroix
23 - Millennium - Oreca-Nissan - Stefan Johansson
24 - Sebastien Loeb - Oreca-Nissan - Rene Rast
26 - G-Drive - Morgan-Nissan - Roman Rusinov
33 - Oak Team Asia - Ligier-HPD - David Cheng
34 - Race Performance - Oreca-Judd - Michel Frey
35 - Oak - Morgan-Nissan - Alex Brundle
36 - Signatech - Alpine-Nissan - Paul-Loup Chatin
37 - SMP - Oreca Nissan - Sergey Zlobin
39 - Jota - Zytek-Nissan - Simon Dolan
41 - Greaves - Zytek-Nissan - Tom Kimber-Smith
43 - Morand - Morgan-Judd - Christian Klien
46 - TDS - Ligier-Nissan - Pierre Thiriet
47 - KCMG - Oreca-Nissan - Matthew Howson
48 - Murphy - Oreca-Nissan - Greg Murphy

56. Box:
0 - Nissan - Nissan ZEOD - Lucas Ordonez

GTE-Pro:
51 - AF Corse - Ferrari F458 Italia - Gianmaria Bruni
52 - Ram - Ferrari F458 Italia - Matt Griffin
71 - AF Corse - Ferrari F458 Italia - Davide Rigon
73 - Corvette - Corvette C7.R - Jan Magnussen
74 - Corvette - Corvette C7.R - Oliver Gavin
89 - Aston Martin - Aston Martin Vantage V8 - Bruno Senna
91 - Porsche - Porsche 911 RSR - Patrick Pilet
92 - Porsche - Porsche 911 RSR - Marco Holzer
93 - SRT - Viper GTS-R - Rob Bell
94 - SRT - Viper GTS-R - Jeroen Bleekemolen
97 - Aston Martin - Aston Martin Vantage V8 - Darren Turner
99 - Aston Martin - Aston Martin Vantage V8 - Stefan Mücke

GTE-Am:
53 - Ram - Ferrari F458 Italia - Johnny Mowlem
58 - Sofrev - Ferrari F458 Italia - Fabien Barthez
60 - AF Corse - Ferrari F458 Italia - Peter Ashley Mann
61 - AF Corse - Ferrari F458 Italia - Luis Perez Companc
62 - AF Corse - Ferrari F458 Italia - Yannick Mallegol
67 - IMSA - Porsche 911 GT3 RSR - Erik Maris
72 - SMP - Ferrari F458 Italia - Andrea Bertolini
75 - Prospeed - Porsche 911 GT3 RSR - Francois Perrodo
77 - Dempsey - Porsche 911 RSR - Patrick Dempsey
81 - AF Corse - Ferrari F458 Italia - Stephen Wyatt
87 - Craft AMR - Aston Martin Vantage V8 - Frank Yu
88 - Proton - Porsche 911 RSR - Christian Ried
90- 8Star - Ferrari F458 Italia - Vicente Protolicchio
95 - Aston Martin - Aston Martin Vantage V8 - Kristian Poulsen
96 - Aston Martin - Aston Martin Vantage V8 - Richie Stanaway
98 - Aston Martin - Aston Martin Vantage V8 - Paul Dalla Lana

Reserveliste LMP:
50 - Larbre - Morgan-Judd - Jacques Nicolet
30 - Signatech - Alpine-Nissan - Nelson Panciatici
42 - Caterham - Zytek-Nissan - Chris Dyson
40 - Boutsen - Oreca-Nissan - Vincent Capillaire
29 - Pegasus - Morgan-Nissan - Julien Schell

Reserveliste GTE:
66 - JMW - Ferrari F458 Italia - George Richardson
70 - Taisan - Ferrari F458 Italia - Matteo Malucelli
76 - IMSA - Porsche 911 GT3 RSR - Raymond Narac
79 - Prospeed - Porsche 911 GT3 RSR - Xavier Maassen
57 - Risi - Ferrari F458 Italia - Tracy Krohn

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KFZ-Mechaniker im Sportwagenzentrum
KFZ-Mechaniker im Sportwagenzentrum

Ihre Aufgaben   - Tuning, Reparatur, Wartung und Service für        Sportwagen und Rennfahrzeuge    - Einsatz in unserer ...

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!