powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Allan Simonsen (1978 bis 2013)

Eine Karriere im Schnelldurchlauf: Von Allan Simonsens Anfängen im Motorsport bis zum tragischen Unfall bei den 24 Stunden von Le Mans

(Motorsport-Total.com) - Allan Simonsen, geboren am 5. Juli 1978 in Odense, begann seine Karriere in seiner Heimat Dänemark als junger Kartfahrer. Bereits mit zehn Jahren stellte er sein Talent auf vier Rädern unter Beweis und fuhr damals unter anderem gegen heutige Formel-1-Stars wie Kimi Räikkönen und Jenson Button.

Christoffer Nygaard, Kristian Poulsen, Allan Simonsen

Allan Simonsen gehörte in Le Mans zu den großen GTE-Am-Favoriten Zoom

1999 wechselte er in die Formel Ford und gewann auf Anhieb die dänische Meisterschaft. Eine mäßig erfolgreiche Phase in der Formel Palmer Audi und der Formel Renault führte dazu, dass Simonsen für den erhofften Aufstieg in die Formel 3 nicht die nötigen Sponsorengelder fand. Also schrieb er das Traumziel Formel 1 ab und konzentrierte sich stattdessen auf eine Karriere im Sportwagen.

Erst über den Umweg der australischen V8-Supercar-Serie konnte er sich in der Sportwagen-Szene einen Namen machen. 2004 gelang ihm als Teamkollege von David Brabham der Sieg beim FIA-GT-Festival in Bahrain. Auch mit Deutschen gab es immer wieder Berührungspunkte: Marc Lieb war in der Le-Mans-Serie sein Teamkollege, später fuhr er für das Farnbacher-Team.

Erst 2012 heuerte er als Werksfahrer bei Aston Martin an und bildete mit seinen Landsleuten Christoffer Nygaard und Kristian Poulsen ein rein dänisches Gespann. Das Trio sicherte sich diese Woche die Pole-Position in der GTE-Am-Klasse und gehörte dort zu den großen Favoriten - bis zum tragischen Unglück bei der Anfahrt zur Passage Tertre Rouge nach nur neun Minuten des Rennens. Er wurde 34 Jahre alt.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
20.07. 13:00
Motorsport - DTM
26.07. 18:00

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!