powered by Motorsport.com

VLN/NLS 2022: mcchip-dkr sattelt auf Porsche 911 GT3 Cup MR um

Danny Kubasik präsentiert das neue Einsatzfahrzeug für mcchip-dkr: Ein Kunde hat einen der letzten fabrikneuen Porsche 911 GT3 Cup MR für die SP-Pro ergattert

(Motorsport-Total.com) - Wieder gibt es bei mcchip-dkr ein neues Projekt: Nach Renault R.S.01, Lamborghini Gallardo GT3 Evo und KTM X-Bow GTX gibt es nun ein neues Projekt: Für einen noch nicht genannten Kunden wird Danny Kubasik einen Porsche 911 GT3 Cup MR in der Klasse SP-Pro einsetzen.

mcchip-dkr setzt in der NLS 2022 auf einen Porsche 911 GT3 Cup MR

mcchip-dkr setzt in der NLS 2022 auf einen Porsche 911 GT3 Cup MR Zoom

Es handelt sich um einen der letzten fabrikneuen Porsche 911 GT3 Cup der Generation 991.2 mit dem Manthey-Umbau, der Amateuren das Fahren erleichtert. In einem ausführlichen Youtube-Video erklärt Michael Grassl, Fachbereichsleiter Vertrieb bei Manthey, das Fahrzeug in allen Details.

"Der Unterschied zwischen Amateur und Profi fällt bei diesem Auto kleiner aus als beim [regulären] Cup-Auto und dem [911 GT3] R", sagt Grassl. Der Grund: Während der Cup-Elfer zumindest ohne das Langstrecken-Kit ohne ABS und Traktionskontrolle auskommt und vergleichsweise wenig Aerodynamik hat, ist er für Amateure schwerer zu fahren.


Porsche 991 GT3 Cup MR von mcchip-dkr

"Beim R ist es so, dass sich viele Fahrer nicht trauen, die Aero auszunutzen. Ein Beispiel ist in Hockenheim die schnelle Rechts in Richtung Mercedes-Tribüne. Man durchfährt sie mit 190, aber da ist das Auto unruhig. Der Ingenieur sagt: 'Du musst sie mit 210 fahren, dann wirkt die Aero und dann rutscht es nicht mehr.' Das ist eine Komponente, die der Amateur, der dafür Geld zahlt, nicht braucht."

Der Bolide, der fast GT3-Performance zu Cup-Kosten bringen soll, ist auf 520 PS getrimmt und soll bei Messungen sogar noch deutlich mehr geleistet haben. In der Saison 2021 wurde in der NLS eines dieser Fahrzeuge vom Team Black Falcon eingesetzt. Der "GT3 Light" konnte dabei immer wieder langsamere SP9-Boliden hinter sich lassen.

Welche Rennen mcchip-dkr genau und mit wem bestreitet, verkündet Kubasik noch nicht.

Neueste Kommentare