powered by Motorsport.com

24h Nürburgring live

24h Nürburgring Live-Ticker: Chronologie des Rennens

Nachlese 24h Nürburgring 2019: +++ Kaffer/Stippler/Vervisch/D. Vanthoor siegen im Phoenix-Audi +++ Manthey-Porsche und Black-Falcon-Mercedes auf dem Podium +++

19:41 Uhr

Feierabend am Ring!

Das war's mit unserer Berichterstattung von der 47 Ausgabe der 24 Stunden vom Nürburgring. Mario Fritzsche, Andre Wiegold und unsere beiden Vor-Ort-Reporter Markus Lüttgens und Heiko Stritzke sagen Danke, dass ihr dieses Jahr wieder dabei gewesen seid.

Wir freuen uns jetzt bereits auf dieses Jahr. Die gute Nachricht: Die Wartezeit fällt deutlich kürzer aus als die letzte. Denn die 48. Ausgabe es 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring wird vom 21. bis 24. Mai 2020 stattfinden. Bis dahin gibt es natürlich bei uns noch nette Nachklapps zu lesen. Bis dahin!

 ~~

19:11 Uhr

Und die Reaktion von Manthey-Racing

Laurens Vanthoor entschuldigt sich und sagt, dass es keine Absicht gewesen sei. Außerdem spricht Kevin Estre über seine aufregende Hetzjagd gegen den Phoenix-Audi. Das alles gibt es HIER zu lesen.


18:44 Uhr

Dries Vanthoor vor Schluss nervös wie nie

Schlussfahrer Dries Vanthoor hat uns Rede und Antwort gestanden. Dabei erzählt er, dass er vor dem Entscheidungsstint nervös wie nie zuvor gewesen sei. Wie er trotzdem alles meisterte, lest ihr HIER.


16:37 Uhr

Ein Blick auf die Klassensieger

SP 9: Audi R8 LMS #4 - Phoenix - Kaffer/Vervsich/Stippler/D. Vanthoor
SP-X: SCG003c #705 - Glickenhaus - Mutsch/Mailleux/Fernandez-Laser/Simonsen
SP 7: Porsche 911 GT3 Cup #62 - Mühlner - Thomas/von Gartzen/Kranz/Hoppe
SP 10: Mercedes-AMG GT4 #70 - Black Falcon - Kaya/Mettler/T. Müller/Viidas
SP 3T: Subaru WRX STI #88 - Subaru Tecnica - Schrick/van Dam/Yamauchi/Iguchi

SP 8: Audi R8 LMS BE #148 - Giti Tire - Henzel/Frey/F. Schmickler/Lefterov
AT: Porsche 911 GT3 Cup2 #320 - Care for Climate - von Löwis/"Sumdo"/Schellhaas/Duffner
SP 6: Porsche Cayman GT4 CS #80 - Schmickler - Wawer/Grassl/Jacoma/Karch
SP 8T: Aston Martin Vantage AMR GT4 - AMR Performance Center - Turner/Chadwick/Cate/Brundle
CUP 3: Porsche Cayman GT4 CS #310 - Mathol - "Montana"/Schicht/Vazquez/Keilwerth

CUP 5: BMW M240i Racing #240 - Adrenalin - Fübrich/Zils/Fischer/Sandberg
TCR: Honda Civic TCR #172 - JAS - Monteiro/Oestreich/Halder/Fugel
V 6: Porsche Carrera #133 - Black Falcon - Akimenkov/Lethmate/Rivas/Selivanov
SP-PRO: Lexus LC #56 - Toyota Gazoo - Tsuchiya/Gamou/Matsui/Nakayama
V 5: Porsche Cayman #146 - FK Performance - Finck/Grosse/Moetefindt/Munhowen

Cup-X: KTM X-Bow GT4 #110 - Teichmann - Bohr/Brüggekamp/Schröder/Tasche
SP 3: Toyota GT86 #115 - TMG United - Fielenbach/Peucker/Unteroberdörster/Brusius
V 4: BMW 325i E90 #150 - Adrenalin - Magg/Stahlschmidt/Kowalski/Schambony
V 2T: BMW F30 #163 - Manheller - Strube/Seki/Owen/Fischer
SP 5: BMW 1M-Coupe #84 - Leutheuser - Rettich/Reicher/Purtscher

SP 4: BMW E90 325i #325 - MRC Race World - Schemmann/Dose/Niermann/Legermann
SP 4T: Porsche Cayman 718 GTS #159 - Köppen - Köppen/van Ramshorst/A. Müller/Arcidiancone


16:02 Uhr

Gemischte Gefühle bei Manthey

Kevin Estre ist mit Platz zwei naturgemäß nicht rundum zufrieden. "Ich bin fast ohne Worte. Wir haben wirklich alles versucht, aber wir waren einfach zu weit weg", sagt er. "Ich habe alles gegeben. In der letzten Runde hatten wir, glaube ich, einen Fehler am Reifen. Ich bin langsamer gefahren, um das Rennen zu Ende zu fahren. Die 5:30 Minuten tun weh, aber das ist so. Das ist Nordschleife. Wir kommen nächstes Jahr zurück und dann holen wir das Ding!"


16:01 Uhr

Die emmotionalen Worte der Sieger

"Unglaublich! Das hätten wir vorher nie gedacht", sagt Pierre Kaffer unter Tränen. "Das ist ganz ganz toll für die ganze Audi-Mannschaft. Wir haben so zusammen gestanden. Vielen vielen Dank an das gesamte Phoenix-Team und Audi Sport."

Frank Stippler sagt: "Unglaublich, in meinem vorgerückten Alter noch ein 24-Stunden-Rennen zu gewinnen! Der Dries hat als junger Kerl einen so tollen Job gemacht!"

Und auch Dries Vanthoor meint: "Unglaublich! Es war schwierig, ruhig aber auch schnell zu fahren. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."


15:57 Uhr

Jubelszenen der Sieger


15:52 Uhr

Kleiner Fauxpas von Estre nach der Zieldurchfahrt

Ein kleiner optischer Makel bietet sich beim Blick unter das Siegerpodest. Dort stehen nur der Phoenix-Audi und der Black-Falcon-Mercedes. Der Manthey-Porsche fehlt. Kevin Estre hat das Auto irrtümlich im Parc Ferme abgestellt, wo er nun "eingeparkt" ist und nicht in die Boxengasse geschoben werden kann.


15:50 Uhr

Endergebnis: Die Top 10

1. Phoenix-Audi #4 (Kaffer/Stippler/Vervisch/D. Vanthoor)
2. Manthey-Porsche #911 (Bamber/Christensen/Estre/L. Vanthoor)
3. Black-Falcon-Mercedes #3 (Buhk/Haupt/Jäger/Stolz)
4. Car-Collection-Audi #14 (Winkelhock/Haase/Fässler/Rast)
5. Manthey-Porsche #12 (Klohs/Kern/Olsen/Cairoli)
6. Falken-BMW #33 (Dumbreck/Dusseldorp/Imperatori/Klingmann)
7. GetSpeed-Mercedes #18 (Vettel/Ellis/Ludwig/Szymkowiak)
8. Phoenix-Audi #5 (Bleekemolen/Kolb/Schramm/Stippler)
9. Glickenhaus-SCG #705 (Mutsch/Laser/Mailleux/Simonsen)
10. Kondo-Nissan #45 (Coronel/Takaboshi/Fujii/Matsuda)


15:47 Uhr

Meuspather-Ortsmeisterschaft mit internationaler Beteiligung

Mit Phoenix, Manthey und Black Falcon stehen drei Teams auf dem Podium, die nur einen Steinwurf von Start- und Ziel entfernt in Meuspath gegenüber der Döttinger Höhe zu Hause sind.


15:44 Uhr

Fotostrecke: Alles Gesamtsieger der 24h Nürburgring

Natürlich schon aktuell mit dem 47. Foto


Fotostrecke: Alle Sieger der 24 Stunden Nürburgring


15:38 Uhr

Sieg für den Phoenix-Audi!


15:36 Uhr

Platz drei für Black Falcon

Auch der Black-Falcon-Mercedes #3 ist im Ziel. Glückwunsch an Maximilian Buhk, Hubert Haupt, Thomas Jäger und Luca Stolz zu Rang drei.


15:33 Uhr

15:30 Uhr: Die Zielfalgge wird geschwenkt

Der Manthey-Porsche #911 wird abgewunken. Glückwünsch an Kevin Estre, Laurens Vanthoor, Earl Bamber und Michael Christensen zu Rang zwei.


15:30 Uhr

Phoenix geht in die letzte Runde

Noch 25,378 Kilometer bis zum Sieg. Der Manthey-Porsche hat hingegen Gas rausgenommen und wird gleich als Zweiter abgewinkt.


15:25 Uhr

Der Manta geht noch einmal auf die Strecke

Applaus in der Boxengasse und auf der Haupttribüne: Nach zwei Unfällen und stundenlangen Reparaturen geht der Opel Manta für eine letzte Runde noch einmal auf die Strecke zurück. Eine tolle Geste des Teams für alle Fans des Kultautos mit dem Fuchsschwanz.

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

23. - 24. Oktober

Zeittraining 1 Sa. 10:45 Uhr
Rennen 1 Sa. 16:30 Uhr
Zeittraining 2 So. 10:25 Uhr
Rennen 2 So. 16:30 Uhr
Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!