24h Nürburgring 2024: Die Teilnehmer des Top-Qualifyings

Zwölf der 17 Startplätze für das Q2 des Top-Qualifyings sind beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring 2024 bereits vergeben: Viele Favoriten in Q1

(Motorsport-Total.com) - Das Top-Qualifying am Freitagabend ist seit vielen Jahren einer der Höhepunkte des Rennwochenendes beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. In einem Einzelzeitfahren über zwei Runden wird in zwei Abschnitten die Spitze der Startaufstellung mit den Fahrzeugen der Klassen SP9 (GT3) und SP-X ermittelt.

Titel-Bild zur News: Start des 24 Qualifiers 2024

Im Top-Qualifying geht es um die besten Startplätze fürs 24h-Rennen Zoom

Für die 52. Auflage des 24h-Rennens haben sich in diesen beiden Klassen insgesamt 27 Fahrzeuge eingeschrieben. Zwölf von ihnen haben aufgrund ihrer Leistungen bei den ersten beiden Saisonrennen der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS) und dem 24h Qualifiers bereits einen Startplatz im Q2 sicher, in dem dem schnellsten Teilnehmer nicht nur die Poleposition, sondern auch die James-Glickenhaus-Trophy winkt.

Bereits für Q2 qualifiziert sind unter anderem die beiden Falken-Porsche, die beiden Scherer-Audi, der Abt-Lamborghini sowie der Publikumsliebling "Grello" von Manthey-EMA. "Ich bin immer sehr beruhigt, wenn ich weiß, dass wir im Top Qualifying 2 vertreten sind", sagt Nicki Raeder, Teamchef und Geschäftsführer der Manthey-Racing GmbH. "Man geht das ganze Wochenende einfach entspannter an und kann besser planen."

Vier der zwölf Startplätze in Q2 sind gemäß einer Quotenregelung für Fahrzeuge aus der Pro-Am-Wertung der Klasse SP9 reserviert.

Um die verbleibenden fünf Startplätze in Q2 kämpfen im ersten Abschnitt des Top-Qualifyings insgesamt 15 Teilnehmer. Darunter sind auch einige Anwärter auf den Gesamtsieg, wie die beiden Rowe-BMW, die beiden GetSpeed-Mercedes oder die Vorjahressieger im Ferrari von Frikadelli Racing.


Fotostrecke: 24h Nürburgring 2024: Die Teilnehmer des Top-Qualifyings

"Auch wenn es sich um ein Langstreckenrennen handelt, ist der Startplatz mittlerweile von großer Bedeutung und der Grundstein für eine gute Platzierung im Rennen", sagt GetSpeed-Teamchef Adam Osieka.. "Leider sind wir noch nicht für das TQ2 gesetzt. Daher ist unser primäres Ziel, in den drei Zeittrainings weiterhin das Set-up auf die neuen Reifen zu optimieren, um dann im ersten Teil des Top-Qualifyings mit beiden Autos einen der verbleibenden fünf Plätze für den finalen Showdown einzufahren."

Teilnehmer Q2 Top-Qualifying

01. Falken-Porsche #33 (Andlauer/Bachler/S. Müller/Picariello)
02. Manthey-EMA-Porsche #911 (Vanthoor/Estre/Güven/Preining)
03. Scherer-Audi #16 (Stippler/Mies/Feller/Marschall)
04. Falken-Porsche #44 (Heinemann/Ericsson/Menzel/Ragginger)
05. Herberth-Porsche #5 (Renauer/V. Kolb/Olsen/Campbell)
06. Scherer-Audi #15 (Vervisch/Haase/Winkelhock/Feller)
07. HRT-Mercedes #4 (Stolz/Juncadella/Maini/Götz)
08. Abt-Lamborghini #27 (K. van der Linde/Mapelli/Pepper)
09. Walkenhorst-Aston-Martin #35 (Hull/Mazatis/Assenheimer)
10. HRT-Mercedes #6 (Haupt/Fetzer/Aron/S. Owega)
11. Juta-Audi #71 (Veremenko/"SLEV"/Kaffer/Erhardt)
12. Lionspeed-Porsche #24 (Au/Niederhauser/Kolb/Dontje)
13. Position 1 aus Q1
14. Position 2 aus Q1
15. Position 3 aus Q1
16. Position 4 aus Q1
17. Position 5 aus Q1

Teilnehmer Q1 Top-Qualifying

Anzeige
24h-Rennen Nürburgring Fanartikel

Frikadelli-Ferrari #1 (Fernandez Laser/Keilwitz/Ludwig/Varrone)
HRT-Mercedes #3 (Maini/Bird/J. Owega/Beretta)
Konrad-Lamborghini #7 (Soufi/Kratz/Paul)
GetSpeed-Mercedes #8 (Auer/Christodoulou/Ellis/Greinier)
Schnitzelalm-Mercedes #11 (Marchewicz/Härtling/Heyer)
ProSport-Aston-Martin #17 (Bastian/Böckmann/Sasse/Green)
Walkenhorst-Aston-Martin #34 (Krognes/Giermaziak/Pittard/Thiim)
Walkenhorst-Aston-Martin #36 (Walkenhorst/Aust/Bollrath/Buchardt)
Dinamic-Porsche #54 (Holzer/Seefried/Buus/Dienst)
Hankook-Porsche #60 (Bruins/Cho/Kim)
RMG-BMW #72 (Harper/Hesse/Weerts)
Rowe-BMW #98 (Marciello/Martin/Wittmann/Farfus)
Rowe-BMW #99 (Frijns/D. Vanthoor/S. van der Linde/Farfus)
GetSpeed-Mercedes #130 (Engel/Gounon/Schiller)
Glickenhaus-SCG #706 (Mutsch/Mailleux/Arnold/Ledogar)

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS LIVE

ADAC GT Masters im TV

Nächstes Event

Zandvoort

7. - 9. Juni

Qualifying 1 Sa. 09:15 Uhr
Rennen 1 Sa. 15:15 Uhr
Qualifying 2 So. 09:15 Uhr
Rennen 2 So. 15:15 Uhr

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!