Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Formel-1-Quiz
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Forum
Die aktuelle Umfrage

Nach Niki Laudas Rücktritt: Wer soll neuer RTL-Experte werden?

Gerhard Berger
Timo Glock
Alex Hofmann
Nico Rosberg
ein anderer

Die Autosport Awards 2017 live sehen: So geht's!

Die Autosport Awards 2017 im Livestream: So können alle Motorsport-Fans die prestigeträchtige Preisverleihung am Sonntagabend live verfolgen

Autosport Awards
Die Autosport Awards 2017 werden live aus London übertragen
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton und Sebastian Vettel stehen sich am Sonntagabend ein weiteres Mal gegenüber, wenn die Sieger der Autosport Awards 2017 live aus London verkündet werden. Die beiden viermaligen Formel-1-Weltmeister sind für den prestigeträchtigen Titel "Internationaler Rennfahrer des Jahres" nominiert. Ebenfalls auf der Liste stehen ihre Formel-1-Kollegen Fernando Alonso und Max Verstappen, sowie Formel-E-Champion Lucas di Grassi und IndyCar-Meister Josef Newgarden.

Fans können die Autosport Awards so nah wie nie zuvor erleben. Autosport.com, Motorsport.com und Motorsport.tv übertragen ab 22:30 Uhr MEZ. Zuvor wird Moderator James Allen - live auf Facebook - eine einstündige Pre-Show präsentieren. Dort gibt es einen Rückblick auf die besten Momente aus 30 Jahren Autosport Awards.

ANZEIGE

Neun Preisträger des Abends wurden von den Lesern von Autosport.com und dem Autosport-Magazin gewählt. Wie immer wird es aber auch besondere Auszeichnungen geben. In diesem Jahr wird der dreimalige Formel-1-Weltmeister Nelson Piquet den Gregor-Grant-Preis für sein Lebenswerk im Motorsport entgegennehmen.

Außerdem wird der Sieger des wichtigen McLaren-Autosport-BRDC-Award bekanntgegeben. Die Nachwuchspiloten Enaam Ahmed, Max Fewtrell, Dan Ticktum und Harrison Scott sind nominiert und könnten in die Fußstapfen des letztjährigen Siegers Lando Norris treten. Dieser wurde jüngst als McLaren-Ersatzpilot für die Formel-1-Saison 2018 bestätigt.

In den sozialen Medien kann über den Hashtag #autosportawards17 mitdiskutiert werden.

(Die Autosport Awards live auf Motorsport.tv ansehen!)

Artikeloptionen
Artikel bewerten