Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Facebook
Google+
Die aktuelle Umfrage

Nach Niki Laudas Rücktritt: Wer soll neuer RTL-Experte werden?

Gerhard Berger
Timo Glock
Alex Hofmann
Nico Rosberg
ein anderer
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > History

Die abwechslungsreichsten Formel-1-Saisons aller Zeiten

Langweilige Formel 1? Von wegen! In diesen zehn Saisons standen im Laufe des Jahres viele verschiedene Fahrer auf der obersten Stufe des Siegerpodests

Foto 1 von 20
Formel-1-Saison 1980: 7 verschiedene Sieger in 14 Rennen - Alan Jones (5), Nelson Piquet (3), Rene Arnoux (2), Jean-Pierre Jabouille, Jacques Laffite, Didier Pironi, Carlos Reutemann (je 1)
Formel-1-Saison 1980: 7 verschiedene Sieger in 14 Rennen - Alan Jones (5), Nelson Piquet (3), Rene Arnoux (2), Jean-Pierre Jabouille, Jacques Laffite, Didier Pironi, Carlos Reutemann (je 1)

(Motorsport-Total.com) - In der Formel-1-Saison 2017 gab mit Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Valtteri Bottas, Max Verstappen und Daniel Ricciardo fünf verschiedene Sieger - so viele wie noch nie in der Hybridära der Königsklasse. Die neuen Regeln sorgten in diesem Jahr dafür, dass es neben Mercedes mit Ferrari und Red Bull - zumindest phasenweise - noch zwei weitere siegfähige Teams in der Startaufstellung gab.

Historisch gesehen kann man die abgelaufene Saison der Königsklasse mit fünf verschiedenen Siegern aber trotzdem nicht als besonders abwechslungsreich bezeichnen. In unserer Fotostrecke blicken wir einmal auf die zehn Formel-1-Saisons, die bisher die meisten unterschiedlichen Sieger hervorgebracht haben - und dabei gibt es durchaus Überraschungen!

ANZEIGE

So wird die Ära von Michael Schumacher und Ferrari zwischen 2000 und 2004 gemeinhin als besonders langweilig empfunden. Doch obwohl der Rekordchampion in diesem Zeitraum fünfmal in Folge den Titel gewann, war zumindest eine Saison dabei alles andere als eintönig und taucht damit ebenso in unserer Fotostrecke auf, wie ein Jahr aus der Ära von Sebastian Vettel und Red Bull.

Auch alte Saisons aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren haben den Sprung geschafft. Interessant: Aus den 90er-Jahren ist keine Saison mit dabei. In diesem Jahrzehnt bot die Formel 1 in dieser Hinsicht also offenbar die geringste Abwechslung. Auch die 50er-Jahre sind nicht vertreten, was allerdings vor allem darauf zurückzuführen ist, dass die Saisons damals einfach noch deutlich kürzer waren.

Artikeloptionen
Artikel bewerten