Aktuelles Top-Video

Red Bull auf dem Rückblick-Sofa

Best of Social Media
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


ADAC Sport Gala23.12. 00:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin23.12. 11:00
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott31.12. 19:00
Die aktuelle Umfrage

Nach Niki Laudas Rücktritt: Wer soll neuer RTL-Experte werden?

Gerhard Berger
Timo Glock
Alex Hofmann
Nico Rosberg
ein anderer
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Formel-1-Boss: "Schumacher ist das Nonplusultra"

Formel-1-Boss Chase Carey hat höchsten Respekt vor Rekordweltmeister Michael Schumacher: Konferenzraum in London wird nach Kerpener benannt

Chase Carey, Michael Schumacher
Chase Carey hat großen Respekt vor Formel-1-Legende Michhael Schumacher
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Der neue Formel-1-Boss Chase Carey hat am Verlauf der Saison 2017 (hier zum Kalender!) seine helle Freude. Die Rennen haben bislang viel Spannung geboten, die Autos sind wieder spektakulärer und die Szene erfuhr unter anderem durch Scharmützel zwischen Sebastian Vettel (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes) reichlich Aufmerksamkeit abseits des sportlichen Geschehens auf den Grand-Prix-Strecken.

Die Auseinandersetzung der zwei Hauptprotagonisten der WM 2017 ist für Carey ein perfektes Szenario. Zwei Superstars der Szene liefern sich Renn- und Wortgefechte, stellen sich dabei als Charakterköpfe dar. "Die Fahrer sind Helden und man will sehen, wie sie bis zum Ende hart um den Titel kämpfen - mit ihrem ganzen Herzen und ihrer Seele", so der US-Amerikaner, der sich einen engen WM-Kampf bis zum Saisonfinale in Abu Dhabi wünscht. Auf diesem Wege könnten Geschichten geschrieben werden, wie sie früher Superstar Michael Schumacher kreierte.

ANZEIGE

"Er ist ganz klar eine der ikonischen Figuren der Formel 1", meint Carey in der 'Auto Bild motorsport' über den Deutschen. "Ross (Brawn; Anm. d. Red.) und ich arbeiten zwar noch nicht lange zusammen, aber ich habe schon genug Geschichten über sein einzigartiges Talent, seine Fähigkeiten, seinen Ehrgeiz, seine Fitness und seine Emotionen gehört. Michael Schumacher definiert das Nonplusultra eines Formel-1-Rennfahrers. Und wir werden auch einen unserer Konferenzräume in unserem Hauptquartier in London nach ihm benennen, um ihm Respekt zu zollen."

Artikeloptionen
Artikel bewerten