Jetzt gewinnen: 5x2 Super-Gold-Tickets für den Grand-Prix von Ungarn 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Formel-1-Newsletter

Formel-1-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Die aktuelle Umfrage

Wie bewerten Sie die Zehn-Sekunden-Strafe für Sebastian Vettel in Baku?

Zu hart
Genau richtig
Zu mild
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > Business

Umfrage: Volkswagen soll Porsche in die Formel 1 schicken

Wären unsere User Chef von Volkswagen, kämen nur drei Marken für ein Engagement des Konzerns in der Formel 1 in Frage - Porsche am beliebtesten

Porsche in der WEC
Die Marke Porsche können sich viele User auch in der Formel 1 gut vorstellen
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Volkswagen und die Formel 1, das ist ein Thema, das die Fachmedien immer wieder beschäftigt. Zuletzt wurde ein Einstieg der Konzernmarke Audi im Jahr 2015 sehr konkret angedacht, bis hin zu einer von Ex-Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali erstellten Machbarkeitsstudie. Doch bis heute ist nicht mehr daraus geworden.

Grundsätzlich bleibt die Königsklasse des Motorsports für einen der weltweit größten Automobilhersteller immer ein Thema, zumal gerade einige Engagements beendet wurden - man denke etwa an Audi in der WEC oder Volkswagen in der WRC. Und auch der Porsche-Einsatz in Le Mans musste seit "Dieselgate" den Gürtel ein wenig enger schnallen.

ANZEIGE

Weshalb wir unsere User einmal rein hypothetisch gefragt haben, welche der acht theoretisch in Frage kommenden Volkswagen-Konzernmarken sie am liebsten in der Formel 1 sehen würden. Insgesamt wurde über 6.500 Mal abgestimmt - und das Ergebnis war eindeutig: Mit 34,70 Prozent schaffte es Porsche als einzige Marke, mehr als ein Drittel der Stimmen auf sich zu vereinen.

Ebenfalls noch hohe Werte erreichten Audi (21,67 Prozent) und Lamborghini (20,81). Alle anderen Volkswagen-Marken scheinen für die Fans nicht in die Formel 1 zu gehören. Interessanterweise kam sogar Skoda (7,43) auf einen höheren Wert als die luxuriöse Sportwagenmarke Bugatti (6,54).

Am schlechtesten schnitt übrigens Bentley ab. Nur 2,20 Prozent unserer User können sich die Marke in der Formel 1 vorstellen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten