Jetzt gewinnen: 5x2 Super-Gold-Tickets für den Grand-Prix von Ungarn 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Die aktuelle Umfrage

Wer ist der größte Fahrer der Nach-Schumacher-Ära in der Formel 1?

Fernando Alonso
Jenson Button
Lewis Hamilton
Kimi Räikkönen
Nico Rosberg
Sebastian Vettel
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > Features

Formel 1 im Jahr 2027: So könnte sie aussehen!

Renault stellt in Schanghai eine Vision der Zukunft der Formel 1 vor: Durchsichtiger Fahrerhelm, mehr Elektro, Lichtanzeigen auf den Felgen

Foto 1 von 15
Die 15 besten Fotos der Renault-Designvision: Jetzt durchklicken!
Die 15 besten Fotos der Renault-Designvision: Jetzt durchklicken!

(Motorsport-Total.com) - Bei der Auto Schanghai hat Renault eine spektakuläre Designstudie präsentiert, wie die Formel 1 im Jahr 2027 aussehen könnte. Eine Aufgabe des Renault-Teams sei, "die Zukunft der Formel 1 zu antizipieren, damit eine maximale Anzahl an Fans" zuschaue, sagt Geschäftsführer Cyril Abiteboul, der sich auf das Feedback der "Rennsport-Community sowie von Fans" freut.

Die Optik der Renault-Vision ist spektakulär: Aerodynamisch optimierte Formen, Lichteffekte und ein Cockpitschutz aus Polycarbonat prägen den ersten Eindruck. Ins Zentrum soll dabei der Fahrer gerückt werden. Durch einen transparentes Cockpit und einen transparenten Helm sollen die Fans ihren Idolen noch besser bei der Arbeit zuschauen können.

ANZEIGE

Innovativ auch die Lichteffekte, etwa die Anzeige der aktuellen Runde auf den Felgen, oder die beweglichen Flügel, um die Aerodynamik zu optimieren und die Effizienz zu verbessern. Ein (nicht genauer beschriebener) autonomer Modus soll im Fall eines Crashs die Sicherheit erhöhen. Und Fans hätten jederzeit die Möglichkeit, in Echtzeit auf die Telemetriedaten des Fahrzeugs zuzugreifen.

In puncto Umweltschutz stellt sich Renault eine Verstärkung des Faktors Elektromobilität vor. In der Boxengasse würde der R.S. 2027 nur noch elektrisch fahren. Insgesamt soll der Benzinverbrauch in den nächsten zehn Jahren auf rund 50 Kilogramm pro Renndistanz halbiert werden. Allerdings bei zumindest gleichbleibender Leistung.

Artikeloptionen
Artikel bewerten