Aktuelle Bildergalerien
Gewinnspiel: Gewinnen Sie
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Das könnte Sie auch interessieren
ANZEIGE
ANZEIGE
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Formel-1-Quiz
Die aktuelle Umfrage

Zick-zack vor Räikkönen: Hat es Max Verstappen in Spa mit der Härte übertrieben?

Ja, das war eindeutig zu viel des Guten
Ein bisschen, aber im Sinne des Racings ist es gut, ein Auge zuzudrücken
Nein, alles im grünen Bereich so
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Teamchefs: Alonso bester Fahrer der Saison

In der jährlichen Abstimmung unter allen Teamchefs wurde Fernando Alonso mit Rekordabstand auf Sebastian Vettel zum besten Piloten 2012 gekürt

Fernando Alonso
Fernando Alonso darf wenigstens über die Anerkennung der Teamchefs jubeln
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Trotz verlorenem WM-Titel wurde Fernando Alonso von den Formel-1-Teambossen mit Abstand zum besten Fahrer der Saison gekürt. Dies ergab die jährliche Umfrage von 'Autosport' unter allen Teamchefs der Königsklasse. Der Spanier dominierte die Abstimmung mit 269 Punkten vor Sebastian Vettel (198), den er damit gleichzeitig als Sieger der Vorjahresumfrage ablöst. Insgesamt favorisierten acht der zwölf Teamverantwortlichen den Ferrari-Piloten als Nummer eins.

Überraschenderweise gewann Alonso die Abstimmung mit dem größten Vorsprung, seit das Voting vor fünf Jahren das erste Mal durchgeführt wurde - obwohl der Spanier eben nicht den WM-Titel einfahren konnte. Damit wiederholt sich die Geschichte von 2010: Damals wurde Alonso ebenfalls zum besten Fahrer der Saison gewählt; auch da verlor der Ferrari-Pilot die Weltmeisterschaft im letzten Rennen.

ANZEIGE

Lewis Hamiltons Einsatz wurde trotz seiner Pechsträhne mit dem dritten Rang belohnt, er liegt in der Einschätzung der Teambosse einen Platz vor Rückkehrer Kimi Räikkönen. Nico Hülkenbergs starke zweite Saisonhälfte brachte den Force-India-Piloten auf Rang acht.

In jedem Jahr wählen die zwölf Teamchefs die nach ihrer Ansicht zehn stärksten Fahrer der abgelaufenen Saison. Die auserwählten Fahrer werden nach aktuellem Punktesystem (25-18-15-12-10-8-6-4-2-1) bewertet, die Punkte am Ende zusammengezählt.

Die Top Ten der Teamchefs:
1. Fernando Alonso 269
2. Sebastian Vettel 198
3. Lewis Hamilton 177
4. Kimi Räikkönen 176
5. Jenson Button 104
6. Mark Webber 66
7. Nico Hülkenberg 50
8. Nico Rosberg 30
9. Sergio Perez 30
10. Felipe Massa 27

Artikeloptionen
Artikel bewerten