Miss Tuning Kalender 2018 - hier alle Motive sehen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Auto & Bike-Newsletter

Auto-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > News

Elon Musk will Tesla und Solar-Spezialist Solarcity zusammenführen

Solarcity installiert Solaranlagen für private und Industriekunden - Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als größten Solaranbieter in den USA

Elon Musk
Elon Musk
© Heisenberg Media

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Elon Musk, der in den USA lebende Südafrikaner, will seine Rolle bei der Elektromobilität weiter stärken. Der Vorstandsvorsitzende von Tesla will nun auch den Solarspezialisten Solarcity vollständig übernehmen. Am Dienstag nach Schluss der US-Börsen kündigte Musk an, er biete 2,8 Milliarden US-Dollar an, die er mit eigenen Aktien bezahlen will. Solarcity installiert heute Solaranlagen für private und Industriekunden. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als größten Solaranbieter in den Vereinigten Staaten.

Bei Solarcity handelt es sich um eine Art Familienunternehmen, wie die "FAZ online" berichtet. Gegründet wurde Solarcity von den Musk-Cousins Lydon und Peter Rive. Die Mütter von Musk und den Rive-Brüdern sind Zwillinge. Lyndon Riove fungiert als CEO, sein Bruder Peter als Technologievorstand. Elon Musk hält an Solarcity heute bereits 20 Prozent.

Artikeloptionen
Artikel bewerten