Aktuelle Bildergalerien
SKODA-News
Aktuelle Top-Auto-&-Bike-Videos
ANZEIGE
ANZEIGE
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Auto & Bike-Newsletter

Auto-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > News

Neuer BMW X5 bietet mehr und verbraucht weniger

BMW bringt im August die dritte Generation des X5 analog zu den anderen neuen Modellen der Marke auf den Markt

BMW X5
Erstmals kommen so genannte Air Curtains zum Einsatz
© Auto-Medienportal.Net/BMW

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Die Frontscheinwerfer reichen nun bis an die charakteristische Kühlergrill-Niere heran, die breiter geführt ist. Die weiterentwickelte Karosserie, deren Silhouette von einer markanten Sicke im Bereich der Radhäuser und zum Heck ansteigenden Linien geprägt wird, wurde aerodynamisch optimiert. Erstmals kommen so genannte Air Curtains zum Einsatz. Sie leiten den Luftstrom wie einen Vorhang über die Räder, der dann über die Air Breather wieder entweicht.

Das Auf Wunsch ist der X5 nun auch als Siebensitzer lieferbar, das Gepäckraumvolumen beträgt jetzt 650 bis 1.870 Liter. Gewachsen ist das Angebot an Fahrerassistenzsystemen und Individualisierungsmöglichkeiten. Zum Marktstart gibt es drei Motorvarianten: den X5 xDrive50i mit neuer Generation des V8-Benziners (330 kW / 450 PS), den xDrive30d mit überarbeitetem Reihensechszylinder-Diesel (190 kW / 258 PS) sowie den M Performance M50d mit dreifach aufgeladenem Reihensechszylinder-Diesel (280 kW/381 PS).

ANZEIGE

Im Dezember 2013 wird das Motorenangebot um den xDrive40d, den xDrive35i, den BMW X5 xDrive25d sowie um den sDrive25d mit CO2-Emissionen von 149 Gramm pro Kilometer ergänzt. Alle Aggregate erfüllen die Eruo-6-Norm. Die neue Generation des V8-Motorsleistet jetzt 30 kW / 43 PS mehr und verbraucht im Schnitt 16 Prozent weniger Kraftstoff. Das maximale Drehmoment wuchs um 50 Newtonmeter auf 650 Nm, die Beschleunigung von null auf 100 km/h verkürzt sich um eine halbe Sekunde auf 5,0 Sekunden. Der 3,0-Liter-Diesel stieg ebenfalls in der Leistung und verbraucht nach EU-Norm nun im Schnitt 1,2 Liter weniger.

Maximaler Drehmoment bei 740 Nm

Die Performance-Variante M50d bringt ein maximales Drehmoment von 740 Nm mit. Der Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm) konnte um 0,8 Liter auf 6,7 Liter gesenkt werden. Serienmäßig werden alle Motoren mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Der BMW X5 M50d verfügt über eine Achtgang-Sport-Automatik, die sich durch eine besonders hohe Schaltdynamik auszeichnet.

Außerdem sind Schaltwippen am Lenkrad Bestandteil des Sport-Automatikgetriebes, das optional auch für die weiteren Varianten des neuen BMW X5 erhältlich ist. In Verbindung mit der Achtgang-Sport-Automatik kann auch die neue Funktion Launch Control genutzt werden. Im Eco-Pro-Modus steht außerdem die Segel-Funktion zur Verfügung.

Bei Geschwindigkeiten zwischen 50 und 160 km/h wird der Antriebsstrang abgekoppelt, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt und nicht gleichzeitig abbremst. In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional lässt sich darüber hinaus bei der Zielführung eine besonders verbrauchsgünstige Route auswählen und der Vorausschauassistent nutzen. Bei aktivierter Zielführung weist diese Funktion den Fahrer auf den für eine Verbrauchsminderung idealen Zeitpunkt zum Gaswegnehmen vor Kurven und Geschwindigkeitsbegrenzungen hin.

Sportlichkeit vs. Komfort

Die neugestalteten Sitze für Fahrer und Beifahrer versprechen mehr Komfort und Seitenhalt bei dynamischer Kurvenfahrt. Als Optionen werden Komfortsitze und Sportsitze (serienmäßig im BMW X5 M50d) angeboten. Für den Fond sind neben einer Sitzheizung nun erstmals auch Komfortsitze zu haben. Sie weisen neben einer spezifischen Polsterung auch die Möglichkeit zur Verstellung der Lehnenneigung um zehn Grad und der Längsposition um 80 Millimeter auf.

Die Komfortsitze im Fond sind als Einzeloption sowie als Bestandteil der auf Wunsch erhältlichen dritten Sitzreihe verfügbar. Die beiden zusätzlichen Plätze sollen dank einer Easy-Entry-Funktion und einer Griffschale im Bereich der C-Säule bequem zu erreichen sein und sind für Passagiere mit einer Körpergröße von bis zu 1,50 Metern konzipier. Die Rückenlehne der zweiten Sitzreihe kann jetzt im Verhältnis 40:20:40 geteilt und umgeklappt werden.

Das neue Sicherheitspaket Driving Assistant beinhaltet die Spurverlassenswarnung, die den Fahrer auf unbeabsichtigte Kursabweichungen aufmerksam macht, sowie eine Personen- und Auffahrwarnung mit Anbremsfunktion. Das System registriert vorausfahrende Fahrzeuge sowie im Geschwindigkeitsbereich bis 60 km/h auch Personen, die sich auf einem möglichen Kollisionskurs befinden. Noch umfassendere Unterstützung leistet der Driving Assistant Plus.

Intelligentes Computersystem

Das System kombiniert die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion mit dem Driving Assistant und sorgt damit vor allem für mehr Komfort und Sicherheit bei zäh fließendem Verkehr und in Stausituationen. Der Fahrer kann bei Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h die Abstandsregelung an das System delegieren. Eine Kombination von Frontkamera und Full-Range-Radarsensoren registriert vorausfahrende und stehende Fahrzeuge.

Sollte der Fahrer nicht auf die Warnung vor einem drohenden Auffahrunfall reagieren, verzögert Driving Assistant Plus das Fahrzeug selbsttätig und bremst es bei Bedarf bis zur maximal möglichen Verzögerung ab. Voraussichtlich von Dezember 2013 an wird der Driving Assistant Plus um einen Autobahn-Stauassistenten ergänzt. Diese Funktion nimmt bei Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h dem Fahrer nicht nur die Abstandsregelung, sondern auch das Spurhalten ab.

Mit einem erweiterten Funktionsumfang hält auch die Option Active Protection Einzug in den neuen BMW X5. Dieses Sicherheitspaket trägt in kritischen Situationen mit einer Vielzahl von Aktivitäten dazu bei, die Folgen eines eventuellen Unfalls zu mindern. Dazu werden die Seitenscheiben und gegebenenfalls auch das Schiebedach geschlossen, die Gurte der Vordersitze gestrafft und die Rückenlehne des Beifahrersitzes in eine aufrechte Position gebracht. Active Protection beinhaltet nun auch einen Aufmerksamkeitsassistenten, der das Fahrverhalten analysiert und gegebenenfalls eine Rast vorschlägt.

Einparkpräzision durch automatische Pedalbetätigung

Neben dem Adaptiven Kurvenlicht, den Adaptiven LED-Scheinwerfern einschließlich blendfreiem Fernlichtassistenten mit automatischer, dynamischer Scheinwerfer-Abdeckung wird auch das Nachtsichtsystem BMW Night Vision angeboten, das jetzt neben der Personen- auch eine Tiererkennung sowie den Dynamic Light Spot umfasst. Das System liefert ein Echtzeit-Videobild, das Menschen, größere Tiere und andere Wärme abstrahlende Objekte im Control Display auch dann darstellt, wenn sie sich außerhalb des Lichtkegels der Scheinwerfer befinden, und warnt bei einer Kollisionsgefahr.

Neu für die Baureihe ist auch die voraussichtlich von Dezember 2013 an verfügbare jüngste Generation des Parkassistenten. Er unterstützt den Fahrer bei der Suche nach geeigneten Stellflächen, die parallel zur Fahrbahn angeordnet sind und übernimmt nicht nur die für präzises Einparken notwendigen Lenkbewegungen, sondern auch die Betätigung von Fahr- und Bremspedal sowie die Gangwahl. Die Preise für den neuen X5 beginnen bei 52.100 Euro.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben