Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
ANZEIGE
ANZEIGE
SKODA-News
Facebook
Google+
Mobiles Portal

Motorsport gibt es auch mobil!

Im mobilen Portal von Motorsport-Total.com finden Sie kostenlos (zzgl. Nutzungsgebühr für mobiles Internet Ihres Providers) aktuelle News, Bildergalerien, Ergebnisse und Hintergrundinformationen zur Formel 1, DTM und zum Motorrad-Sport.
Kostenlos: Link zum Portal per SMS
Im Handy-Simulator anschauen
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > Bikes

Triumph präsentiert neue Daytona 675

Triumph feiert auf der Mailänder EICMA (13. - 15.11.2012) die Premiere der neuen Daytona 675 und 675 R

Dem Sechs-Gang-Getriebe assistiert nun eine serienmäßige Antihopping-Kupplung
© Auto-Medienportal.Net/Triumph

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Triumph feiert auf der Mailänder EICMA (13. - 15.11.2012) die Premiere der neuen Daytona 675 und 675 R. Ein leistungsstärkerer Motor, ein überarbeitetes Fahrwerk, das insgesamt 1,5 Kilogramm einspart, ein Race-ABS und eine geschärfte Optik kennzeichnen die Neuentwicklung. Herzstück ist nach wie vor der markentypische, aber weiterentwickelte Drei-Zylinder-Motor. Aus unverändert 675 Kubikzentimetern Hubraum mobilisiert der Triple mit 94 kW / 128 PS nun drei PS und mit 75 Nm zwei Newtonmeter mehr Drehmoment.

Der neue Motor erlaubt eine höhere Maximaldrehzahl von 14.400 Umdrehungen in der Minute, wobei die Höchstleistung bereits bei 12.600 U/min anliegt. Dafür implementierten die Ingenieure Titanventile, zwei Einspritzdüsen pro Zylinder, trennten die Zylinderbank vom Kurbelgehäuse und verwenden keramikbeschichtete Laufflächen.

ANZEIGE

Dem Sechs-Gang-Getriebe assistiert nun eine serienmäßige Antihopping-Kupplung, die eine leichtere Betätigung ermöglicht und ein Stempeln des Hinterrades bei hartem Abbremsen und Herunterschalten verhindert. Ein neues Fahrwerk sowie der vom Heck unter den Motor gewanderte Schalldämpfer verbessern die Gewichtsverteilung und sparen unterm Strich 1,5 Kilogramm ein.

Neu ist auch ein abschaltbares Race-ABS, das für engagierten Rennstreckenbetrieb einen besonderen Modus bereithält. Während dieses bei der Standard-Version als Option zu haben ist, gehört das ABS bei der Daytona 675 R bereits zum Serienumfang. Daneben weist die R-Version ein noch höherwertiges Fahrwerk vom Spezialisten Öhlins auf, ist mit noch leichteren Brembo-Monoblock-Festsattelzangen versehen und besitzt neben einem serienmäßigen Schaltautomaten mit neuer Software einen roten Heckrahmen und Kohlefaserteile.

Beide Daytona-Modelle haben eine neue Front, ein luftiger wirkendes Heck und eine noch sportlichere Silhouette. Sie kommen im Dezember in den Handel. Die Daytona 675 kostet 12.260 Euro (Österreich: 13.490 Euro), der ABS-Aufpreis beträgt 400 Euro. Die Daytona 675 R ABS ist für 14.060 Euro (Österreich: 15.490 Euro) erhältlich.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben