Startseite Menü

WTCR Nürburgring: Thed Björk gewinnt zweites Qualifying

Hyundai-Pilot Thed Björk sichert sich im WTCR auf dem Nürburgring seine zweite Pole-Position - Jean-Karl Vernay im zweiten Rennen auf Startplatz eins

(Motorsport-Total.com) - Thed Björk (YMR-Hyundai) hat am Freitag auch das zweite Qualifying des Tourenwagen-Weltcup (WTCR) auf dem Nürburgring gewonnen und sich damit seine zweite Pole-Position an diesem Wochenende gesichert. Der Schwede fuhr eine Zeit von 8:55,085 Minuten, die mehr als eine Sekunde schneller als die seiner Verfolger war. Damit wird der Tourenwagen-Weltmeister des Jahres am Samstag im dritten Rennen auf der Pole-Position stehen.

Thed Björk

Thed Björk war auch im zweiten Qualifying das Maß der Dinge Zoom

Neben ihm wird dann Frederic Vervisch (Comtoyou-Audi) in Reihe eins stehen. Der Langstrecken-Spezialist spielte seine Erfahrung auf der Nordschleife auf und verbesserte sich in letzter Sekunde auf Position zwei.

Er verdrängte damit Norbert Michelisz (BRC-Hyundai) auf Position drei. Der Ungar teilt sich im zweiten Rennen die zweite Startreihe mit Yvan Muller (YMR-Hyundai). Auf den Positionen fünf und sechs folgen mit Yann Ehrlacher (Münnich) und Benjamin Lessennes (Boutsen/Ginion) zwei Honda-Fahrer.


Fotos: WTCR auf dem Nürburgring 2018


Auf Position zehn, die gleichbedeutend mit der Pole-Position in der umgekehrten Startaufstellung des zweiten Rennens ist, landete Pepe Oriola (Campos-Cupra). Neben dem Spanier wird dann Gaststarter Rene Rast (WRT-Audi) stehen, der sich auf Position neun qualifizierte.

Die Rennen 2 und 3 finden am Samstag ab 11:00 Uhr statt.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Entwicklungsingenieur Motorsport (w/m)
Entwicklungsingenieur Motorsport (w/m)

Ihre Aufgaben: Konzeption und konstruktive Auslegung von Baugruppen und –Komponenten speziell für den Einsatzbereich Motorsport Berechnung und Simulation hinsichtlich ...