Startseite Menü

Zu viele Technikdefekte: Tutumlu verlässt Proteam

(Motorsport-Total.com) - BMW-Fahrer Isaac Tutumlu (Proteam) verabschiedet sich mit sofortiger Wirkung aus der WTCC. Der spanische Rennfahrer mit kurdischen Wurzeln wird ab Budapest nicht mehr antreten, sondern kehrt stattdessen in den Porsche-Supercup und zu seinem ehemaligen Team in dieser Meisterschaft zurück. Schon in Pressburg war Tutumlu nicht mehr am Start gewesen, weil sein BMW 320 TC beim Stadtrennen in Marrakesch einen Totalschaden erlitten hatte.

Die Technik ist offenbar auch, was ihn zum Abschied von der WTCC bewogen hat. "Bei jedem Event hatten wir technische Probleme, ohne Ausnahme", sagt Tutumlu. "Es war schwierig, auf diese Weise gute Ergebnisse zu erzielen. Angesichts der Umstände leisteten die Mechaniker sehr professionelle Arbeit für mich. Sie gaben stets ihr Bestes. Obwohl an den Wochenende meist vieles schiefging, haben sie mich gut unterstützt."

Porsche Supercup

Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt
Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt

Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1
Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1

Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister
Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister

Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung
Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung

Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt
Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt

Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft
Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft

Aktuelles Top-Video

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

Anzeige: Hyundai Motorsport blickt zurück auf das Rennen des Tourenwagen-Weltcups in Macau 2018

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelles Top-Video

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

Anzeige: Hyundai Motorsport blickt zurück auf das Rennen des Tourenwagen-Weltcups in Macau 2018

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
CNC-Dreher (m/w)
CNC-Dreher (m/w)

Ihre Aufgaben: CNC-Drehen an Mazak Quick Turn Nexus 200 II Programmierung mit der Steuerung Mazatrol Matrix Einrichten von Maschine und Werkzeugen Einstellen und Einrichten ...