powered by Motorsport.com
Startseite Menü

WTCC-Kalender 2016: Saisonauftakt in Sotschi geplant

Die Saison 2016 der WTCC soll im März mit einem Rennen in Sotschi eröffnet werden - Nürburgring im Mai, Argentinien wieder im August

(Motorsport-Total.com) - Auftakt in Russland, Finale erneut in Katar und nur eine neue Rennstrecke: Das sind die wichtigsten Fakten zum Rennkalender der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016. Dieser wird zwar erst am morgigen Mittwoch bei der Sitzung des Motorsportweltrats des Automobilweltverbandes FIA in Paris offiziell verabschiedet, doch ein Entwurf steht bereits fest. Und der sieht den Saisonauftakt am 20. März mit einem Rennen auf dem Kurs im Olympiapark in Sotschi vor.

Sotschi

Sotschi soll im März die WTCC-Saison 2016 eröffnen Zoom

"Der Vertrag (mit Sotschi; Anm. d. Red.) ist noch nicht unterschrieben, aber wir arbeiten daran", sagte WTCC-Serienchef Francois Ribeiro am Rande des Saisonfinales in Losail. Über den Kalender verriet er zudem: "Die Länder werden die gleichen sein. Die Struktur wird sich ein wenig ändern, denn Argentinien rückt wieder in den August zurück."

Sotschi, das nach drei Jahren den Moscow Raceway als Austragungsort der Russland-Rennen ablöst, wird 2016 die einzige neue Rennstrecke im Kalender sein, nachdem in dieser Saison gleich fünf neue Kurse besucht wurden. Allerdings ändern sich bei einigen Rennstrecken die Termine. So rückt Le Castellet wieder an den Anfang des Kalenders. Nachdem 2015 im Juni in Südfrankreich gefahren wurde, ist der Circuit Paul Ricard 2016 am 3. April als zweite Saisonstation vorgesehen.

Dafür wird in Marrakesch erst am 8. Mai gefahren, nachdem die WTCC zuvor im April an zwei aufeinander folgenden Wochenenden den Solvakiaring und den Hungaroring bei Budapest besucht. Am 29. Mai finden dann im Rahmen des 24-Stunden-Rennens die beiden Läufe auf der Nürburgring-Nordschleife statt.


Au revoir: Kollegen verbschiedet Sebastien Loeb

Sebastien Loeb verlässt die WTCC nach Abschluss der Saison 2015: Kollegen und Rivalen sagen Tschüss

Das Rennen auf dem Stadtkurs in Vila Real findet einen Monat früher (12. Juni) als in diesem Jahr statt, ehe sich die WTCC in die Sommerpause verabschiedet. Fortgesetzt wird die Saison am 7. August in Termas de Rio Hondo. In diesem Jahr hatte die Saison im März dort begonnen, doch hatten sehr hohe Temperaturen im argentinischen Sommer allen Beteiligten zu Schaffen gemacht.

Nach der Asientour mit den Stationen Motegi, Schanghai und Buriram findet das Saisonfinale wie schon in diesem Jahr in Losail/Katar statt, wo am 25. November 2016 erneut zwei Nachtrennen an einem Freitagabend gefahren werden sollen.

Kalenderentwurf WTCC 2016:

20.03.2016: Sotschi (Russland)
03.04.2016: Le Castellet (Frankreich)
17.04.2016: Pressburg (Slowakei)
24.04.2016: Budapest (Ungarn)
08.05.2016: Marrakesch (Marokko)
28.05.2016: Nürburgring (Deutschland)
12.06.2016: Vila Real (Portugal)
07.08.2016: Termas de Rio Hondo (Argentinien)
04.09.2016: Motegi (Japan)
25.09.2016: Schanghai (China)
06.11.2016: Buriram (Thailand)
25.11.2016: Losail (Katar)

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10
Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Production Line Management for Motorsport Apparel
Production Line Management for Motorsport Apparel

At PUMA, we are in constant pursuit of faster. That extends beyond our support of the fastest athletes in the world. We also work to be fast in how we adapt to and connect ...

Motorsport-Total.com auf Twitter