powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Bis zu 80 Kilogramm: WTCC verändert Kompensationsgewicht

Mehr Ballast und schnellere Veränderungen: Das System des Kompensationsgewichts wird für die nächste Saison der WTCC angepasst

(Motorsport-Total.com) - Die Entscheidung, wie viel oder wenig Erfolgsballast die in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) eingesetzten Fahrzeuge einladen müssen, erfolgt in der nächsten Saison unter anderen Vorgaben. Das gab WTCC-Serienchef Francois Ribeiro am Rande des Saisonfinales in Losail/Katar bekannt. "Wir verändern das System des Kompensationsgewichts. Nicht nur das Gewicht an sich, sondern auch die Art und Weise, wie man Gewicht hinzubekommt oder verliert", erklärt der Franzose.

Qing-Hua Ma

Die Citroen könnten nächstes Jahr mit 80 Kilogramm Ballast fahren Zoom

Erhöht werden soll zum einen die Bandbreite der Gewichtszuladung. Waren bisher 60 Kilogramm die Obergrenze, werden es zukünftig bis zu 80 Kilogramm sein. Und auch die Formel zur Berechnung des Kompensationsgewichts wurde überarbeitet. "Die Hersteller werden schneller Gewicht zugeladen bekommen oder verlieren als in diesem Jahr", so Ribeiro.

"Bisher wurden dazu drei Rennen herangezogen, zukünftig wird es ein Rennen sein", erklärt er. Somit reicht zukünftig für einen Hersteller ein gutes oder schlechtes Rennwochenende aus, um die Zuladung deutlich zu verändern, wohingegen bisher durch die Heranziehung von drei aufeinander folgenden Rennwochenenden nur ein längerfristiger Trend zu Veränderungen führte.

Weiterhin wird jedoch der durchschnittliche Rückstand auf die Rundenzeiten des schnellsten Autos zur Berechnung des Kompensationsgewichts herangezogen. Und wie gehabt wird das Gewicht auf alle Fahrzeuge eines Herstellers und nicht individuell auf einzelne Fahrer angewendet.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Das neueste von Motor1.com

Report: Nächster Porsche Boxster und Cayman werden rein elektrisch
Report: Nächster Porsche Boxster und Cayman werden rein elektrisch

Neuer VW Golf 8 fast ungetarnt erwischt
Neuer VW Golf 8 fast ungetarnt erwischt

Toyota und Kenworth präsentieren Brennstoffzellen-Lkw
Toyota und Kenworth präsentieren Brennstoffzellen-Lkw

Mercedes-AMG Versuchsträger mit kurzem Radstand erwischt
Mercedes-AMG Versuchsträger mit kurzem Radstand erwischt

Ford: Kaum Elektroautos nötig, um CO2-Grenzwerte einzuhalten
Ford: Kaum Elektroautos nötig, um CO2-Grenzwerte einzuhalten

Mercedes GLS (2019): Neue Generation des Oberklasse-SUVs
Mercedes GLS (2019): Neue Generation des Oberklasse-SUVs