powered by Motorsport.com
Startseite Menü

WTCC in Argentinien: Weltmeister Lopez klarer Spitzenreiter

Jose-Maria Lopez hat im ersten Freien Training in Termas de Rio Hondo die schnellste Runde hingelegt - Rote Flaggen nach Reifenschaden bei Tom Coronel

(Motorsport-Total.com) - Der Weltmeister ist zurück an der Spitze: Erstmals in der WTCC-Saison 2015 hat Jose-Maria Lopez (Citroen) eine Bestzeit aufgestellt. Der WM-Titelverteidiger, der an diesem Wochenende in Termas de Rio Hondo vor seinem argentinischen Heimpublikum antritt, erzielte im ersten Freien Training eine Zeit von 1:48.028 Minuten und war damit deutlich besser unterwegs als seine 17 Verfolger im Starterfeld.

Jose-Maria Lopez

Jose-Maria Lopez fuhr im ersten Freien Training der WTCC ganz nach vorn Zoom

Platz zwei in der 30-minütigen Session, die auf zunächst noch leicht feuchter Strecke begonnen hatte, sicherte sich Tiago Monteiro (Honda), allerdings bereits mit einem Rückstand von 0,465 Sekunden auf Lopez. Mehdi Bennani (SLR-Citroen) fuhr als bester Privatier auf Position drei und verwies damit die Werkspiloten Sebastien Loeb (Citroen), Yvan Muller (Citroen) und Gabriele Tarquini (Honda) auf die weiteren Plätze.

Eine erneut positive Einheit erlebte das russische Lada-Team: Rob Huff stellte den Vesta-Neuwagen in 1:49.441 Minuten auf Position sieben, nur 1,4 Sekunden hinter der Spitze. Ebenfalls in die Top 10 fuhren Tom Chilton (ROAL-Chevrolet), Dusan Borkovic (Proteam-Honda) und Norbert Michelisz (Zengö-Honda). Qing-Hua Ma (Citroen) hingegen kam nicht auf Touren und belegte lediglich Rang 13.

Auf Position zwölf wurde Tom Coronel (ROAL-Chevrolet) abgewinkt, der nach zehn Minuten für die einzige Unterbrechung des ersten Freien Trainings gesorgt hatte. Coronel hatte sich vorn links einen Reifenschaden eingefangen und tuckerte in langsamer Fahrt um den Kurs. Aus Sicherheitsgründen wurden rote Flaggen gezeigt. Coronel schleppte das Auto zurück in die Box, dann ging es auch schon weiter.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Super GT: Beste Überholmanöver aus Fuji seit 2012
Super GT: Beste Überholmanöver aus Fuji seit 2012

Super GT Okayama 2019: Rennhighlights
Super GT Okayama 2019: Rennhighlights

NASCAR-Euroserie: Crash Ellen Lohr
NASCAR-Euroserie: Crash Ellen Lohr

NASCAR 2019: Richmond
NASCAR 2019: Richmond

Okayama: Top 10 Super-GT-Überholmanöver 2015-18
Okayama: Top 10 Super-GT-Überholmanöver 2015-18
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen