powered by Motorsport.com

Zweites Training: Crash von Valente, Auto brennt

Hugo Valente hat im zweiten Freien Training einen Unfall mit brennendem Auto unverletzt überstanden - Wieder Bestzeit für Weltmeister Jose-Maria Lopez

(Motorsport-Total.com) - Es war der erste Unfall der WTCC-Saison 2015. Doch Hugo Valente (Campos-Chevrolet) hat seinen Abflug offenbar gut überstanden. Der junge Franzose war im zweiten Freien Training am Ende der Gegengeraden von der Strecke abgekommen und in die Reifenstapel gekracht. Kurz darauf hatte sein Auto Feuer gefangen. Valente befreite sich aber aus eigener Kraft, der Brand wurde rasch gelöscht.

Hugo Valente

Hugo Valente hat den ersten WTCC-Crash des Jahres unverletzt überstanden Zoom

"Auf den ersten Blick sieht es nach einem technischen Defekt aus, wahrscheinlich Bremsversagen", meint Campos-Chevrolet-Teamchef Joan Orus. Die genaue Unfallursache könne jedoch erst später festgestellt werden. Dann, so Orus, werde auch ersichtlich, wie groß die Schäden sind und ob Valente mit diesem Fahrzeug schon im Qualifying wieder antreten kann oder ob er erst einmal pausieren muss.

Im durch den Unfall und die Bergungsmaßnahmen kurzzeitig unterbrochenen zweiten Freien Training hat indes Weltmeister Jose-Maria Lopez (Citroen) erneut die Bestzeit erzielt. Er umrundete seine Heimstrecke in Argentinien in 1:46.532 Minuten und war damit erneut klar schneller als die Konkurrenz: Qing-Hua Ma (Citroen/2.) fehlten 0,244 Sekunden, Yvan Muller (Citroen/3.) 0,390 Sekunden.


Fotos: WTCC in Termas de Rio Hondo, Training & Qualifying


Wieder war Tiago Monteiro (Honda) als Vierter bester Verfolger. Sein Abstand auf die Spitzenzeit betrug 0,442 Sekunden, sein Vorsprung auf den fünftplatzierten Rob Huff (Lada) 0,411 Sekunden. Ebenfalls in die Top 10 fuhren Mehdi Bennani (SLR-Citroen), Stefano D'Aste (Münnich-Chevrolet), Sebastien Loeb (Citroen), John Filippi (Campos-Chevrolet) sowie der zuvor verunfallte Valente.

Letzterer war übrigens nicht der einzige Fahrer, der im zweiten Freien Training abseits der Ideallinie unterwegs war. Auch Lada-Pilot Huff wurde in der Wiese gesichtet, nachdem er sich mit dem Heck voran von der Piste gedreht hatte. Bei Citroen-Fahrer Lopez staubte es ebenfalls, doch er lenkte seinen C-Elysee zurück auf Kurs und markierte in derselben Runde sogar die neue Tagesbestzeit.

Folgen Sie uns!

Anzeige
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter