powered by Motorsport.com

TCR-Germany-Meister Josh Files sondiert die WTCC

Der Brite Josh Files, der in diesem Jahr die TCR Germany gewonnen hat, liebäugelt mit einem Wechsel in die WTCC und stellt sich in Katar bei den Teams vor

(Motorsport-Total.com) - Josh Files strebt 2017 den Aufstieg in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an. Der 25-Jährige Brite, der in dieser Saison in der TCR Germany den Titel gewonnen hatte, besucht in dieser Woche das WTCC-Rennen in Katar, und stellt sich bei einigen Teams vor. Dazu hat Files einen prominenten Berater mitgebracht: Niemand geringeren als den dreimaligen WTCC-Champion Andy Priaulx.

Titel-Bild zur News: Josh Files

Josh Files (links) stellt sich zusammen mit Andy Priaulx in der WTCC vor Zoom

"Für das nächste Jahr ziehen wir die WTCC in Erwägung. Deshalb bin ich mit Andy hier, der das halbe Fahrerlager oder mehr kennt", sagt Files. "Ich bin hier, um hallo zu sagen und spreche mit JAS, deren Honda ich in diesem Jahr gefahren bin, und schaue was andere Leute machen."

Mit einem Honda Civic TCR hatte Files in dieser Saison den Titel in der TCR Germany gewonnen. Zuvor war der Brite bereits Meister im europäischen und britischen Renault-Clio-Cup.

Von der WTCC und ihren Boliden zeigte sich Files bei seinem Besuch beeindruckt. "Man sieht, auf welch hohem Niveau die WTCC agiert, weit über allen anderen Tourenwagenmeisterschaften die ich bisher gesehen habe", sagt er. "Auch die Autos sind auf einem anderen Niveau. In ihnen steckt eine Menge Entwicklungsarbeit, das sind ganz besondere Geräte."