powered by Motorsport.com

TC3-Serie kommt - und lässt viele Fragen offen

2015 soll es eine internationale TC3-Serie für Tourenwagen geben, doch bei Details zur Meisterschaft halten sich die unbekannten Macher noch bedeckt

(Motorsport-Total.com) - Nach TC1 und TC2 kommt nun die TC3. Unter dem Namen "TC3 International Series" soll ab 2015 eine neue internationale Meisterschaft für Tourenwagen stattfinden. Diese soll nach Mitteilung der Organisatoren den Unterbau für die weiterführenden Tourenwagen-Meisterschaften bilden und den Aufstieg in eine geplante TC2-Serie und die WTCC ermöglichen.

Alfa Romeo 156

Super2000-Autos wie der Alfa Romeo 156 könnten in der TC3 zum Einsatz kommen Zoom

Zehn Rennveranstaltungen sollen stattfinden, einige davon im Rahmen von Formel-1-Rennen. Zudem ist eine TC3-Asien-Serie geplant, die bei einigen Rennen gemeinsam mit der internationalen TC3-Serie antreten soll. Ähnlich wie in der GT3 sollen die verschiedenen Fahrzeuge über eine "Balance of Performance" angeglichen werden. Weitere Details sollen "in Kürze" bekanntgegeben werden.

Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' sollen in der neuen TC3-Serie die früher in der WTCC verwendeten Super2000-Autos zum Einsatz kommen, die derzeit unter anderem im europäischen Tourenwagencup (ETCC) eingesetzt werden. Hinter dem Projekt könnte der ehemalige WTCC-Chef Marcello Lotti stecken, der nach seiner Ablösung Anfang des Jahres einen neuen Wirkungskreis sucht.

Die Internetseite der Serie ist auf Firma namens WSC World Sporting Consulting Ltd. mit Sitz im schweizerischen Lugano und London registriert. Auf der Seite findet sich derzeit lediglich ein Countdown, der Stand 4. Juli 73 Tage herunter zählt. Endpunkt wäre demnach der 14. September 2014. Vielleicht wird dann Licht ins Dunkel gebracht...

Folgen Sie uns!

Anzeige

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club