powered by Motorsport.com

Safety-Car wirft Engstler aus dem Rennen!

(Motorsport-Total.com) - Der deutsche Privatfahrer Franz Engstler erlebte in Pau innerhalb von nur wenigen Minuten die Höhen und Tiefen des Rennsports - allerdings auf äußerst kuriose und zugleich auch erschreckende Art und Weise. Erst hatte der 47-Jährige beim Start sensationell die Führung erobert, dann flogen hinter ihm gleich reihenweise die Fetzen. Die Rennleitung entschied sich zum Einsatz des Safety-Cars - hatte in der Eile aber wohl ganz vergessen, dies entsprechend deutlich kenntlich zu machen. So raste Engstler auf P1 in die erste Kurve - und urplötzlich schoss das Safety-Car vor ihm auf die Strecke und zog direkt in Engstlers Linie.

Der BMW Pilot war vollkommen machtlos und wurde mit einem schweren Crash aus dem Rennen und direkt in die Leitplanken befördert. Engstler blieb augenscheinlich unverletzt - aber so einen Unfall hatte der erfahrene Routinier in seiner langen Karriere wohl auch noch nicht gesehen oder gar selbst erlebt. So muss die Frage offen bleiben, was Engstler im zweiten Lauf von Pau hätte erreichen können, wäre das "Sicherheitsfahrzeug" seiner eigentlichen Bestimmung korrekt nachgekommen. Zur Erinnerung: Überholen gilt in Pau als beinahe unmöglich...

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club