powered by Motorsport.com

Citroen: Reichen zwei Autos aus für den WM-Titelkampf?

Sebastien Loeb wird in der WTCC ab 2014 mindestens einen Teamkollegen haben, doch noch hat Citroen keine Entscheidung über das Fahreraufgebot gefällt

(Motorsport-Total.com) - Sebastien Loeb. Und wer noch? Das ist die große Frage. Denn bisher hat Citroen lediglich bekannt gegeben, zur Saison 2014 in die WTCC einzusteigen. Mit dem neunmaligen Rallye-Weltmeister als Fahrer und mindestens zwei Fahrzeugen. Wer das zweite Cockpit bekommen wird, ist offen. Doch schon im Sommer könnte Citroen den Platz fix an einen WTCC-erfahrenen Piloten vergeben.

Yves Matton, Citroen

Citroen-Sportchef Yves Matton hat sich in Porto genau in der Boxengasse umgesehen Zoom

"Wir wollen noch im Sommer einen ersten Test absolvieren. Dabei wäre es natürlich wünschenswert, einen Fahrer an Bord zu haben, der bereits über WTCC-Erfahrung verfügt", erklärt Citroen-Sportchef Yves Matton. Bei 'Autosport' fügt er hinzu: "Ich bin aber nicht in Eile, um eine Entscheidung zu treffen. Es könnte sein, dass wir erst einmal ein paar Fahrer testen. Ich will auf jeden Fall die besten Fahrer haben."

Er werde seine Piloten nach speziellen Kriterien auswählen, so Matton weiter. "Dabei geht es nicht nur um die schiere Leistung, sondern auch darum, wie gut sie ins Team passen, wie gut sie mit Sebastien zusammenarbeiten und wie sie dazu beitragen können, dass Citroen den Titel gewinnt. Wichtig ist uns auch die technische Seite, damit wir so rasch wie möglich Fortschritte machen", sagt der Citroen-Sportchef.

Das große Ziel liegt auf der Hand: "Wir wollen um den Titel in der Herstellerwertung kämpfen." Und deshalb ist nicht in Stein gemeißelt, dass es bei "nur" zwei Autos bleiben wird. Das sei zwar der Plan, meint Matton, doch "wir müssen sehen, ob wir zwei oder mehr Fahrzeuge brauchen, um im WM-Titelkampf eine Rolle zu spielen". Die WTCC-Vergangenheit zeigt: Drei Autos wären besser...

Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter