Startseite Menü

Campos setzt SEAT Leon für Franzosen Filippi ein

SEAT wird auch 2014 in der WTCC vertreten sein: Das Campos-Team setzt für den 19-jährigen Franzosen John Filippi einen Leon in der TC2-Klasse ein

(Motorsport-Total.com) - Nachdem die TC1-Klasse der WTCC mit 16 für den Saisonstart gemeldeten Autos im Soll ist, kristallisieren sich nun auch die ersten Starter der TC2-Klasse heraus, wo die Fahrzeuge eingesetzt werden, die dem Technischen Reglement der Saison 2013 entsprechen. Nachdem gestern das Engstler-Team seine Teilnahme bestätigt hatte, gab nun auch Campos den Einsatz eines TC2-Autos bekannt. Der 19-jährige Franzose John Filippi wird für das spanische Team einen SEAT Leon fahren.

John Filippi

John Filippi (links, mit Fahrer-Coach David Zollinger) steigt in die WTCC ein Zoom

Damit werden 2014 im Starterfeld der WTCC mindestens sechs verschiedene Automarken vertreten sein. Neben den neuen TC1-Autos von Chevrolet, Citroen, Honda und Lada auch die aus dem Vorjahr bekannten BMW 320 TC und der SEAT Leon. Bei Campos wird Filippi Teamkollege von Hugo Valente und Dusan Borkovic, die zwei der von RML entwickelten Chevrolet Curze TC1 fahren werden.

Filippi ist im Tourenwagensport ein völlig unbeschriebenes Blatt. Bis 2012 war der Korse im Kartsport unterwegs, in der vergangenen Saison gewann er allerdings auf Anhieb die VdV-Single-Seater-Challenge der Formula Master. Nun erfolgt nach reiflicher Überlegung der Schritt in die Tourenwagen-WM.

"Für den Beginn meiner Profikarriere habe ich verschiedene Optionen abgewogen", sagt Filippi. "Nach diversen Testfahrten habe ich mich für die WTCC entschieden, weil ich glaube, dass mir diese Rennserie die besten Chancen bietet. Es ist eine hartumkämpfte Weltmeisterschaft mit wichtigen Herstellern und namhaften Fahrern. Zudem profitiert die Rennserie von einer weltweiten TV-Präsenz."

"Ich weiß, dass eine schwierige Aufgabe auf mich wartet. Für meine erste Saison habe ich mir vorgenommen, Erfahrung zu sammeln. Ich freue mich, für Campos, eines der angesehensten Teams im Feld, zu fahren. Dieses Team hat Erfahrung in der Förderung junger Nachwuchstalente. Das hat man in der Vergangenheit am Beispiel Pepe Oriola gesehen", so Filippi.

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE