Startseite Menü
  • 26.06.2008 16:35

Offiziell: Xaus 2009 und 2010 bei BMW

Eben noch ein Gerücht, nun schon bestätigt: Ruben Xaus hat einen Zweijahresvertrag für das Superbike-WM-Projekt von BMW unterschrieben

(Motorsport-Total.com) - BMW Motorrad Motorsport hat heute die Verpflichtung von Ruben Xaus als Fahrer für die Superbike-WM offiziell bestätigt. In der Rennsaison 2009 wird er auf der neuen BMW S 1000 RR an den Start gehen. Der Vertrag läuft über zwei Jahre und stellt für BMW einen weiteren Meilenstein auf dem Weg in den Superbike-Rennsport dar.

Peter Müller, Ruben Xaus und Berti Hauser

Ruben Xaus bei der Vertragsunterschrift mit Peter Müller und Berti Hauser Zoom

"Als ich das BMW Team kennen lernte, war ich sehr von dessen Engagement, der Rennleidenschaft und den Zukunftsplänen beeindruckt", sagte Xaus anlässlich der Bekanntgabe. "Wir sprachen darüber, wie das WSBK-Projekt vorankommt, und dabei wurde mir sofort klar, dass ich dabei sein will. Die Chance, beim Start eines komplett neuen Projekts dabei zu sein, bekommt man nicht oft. Ich freue mich auf diese Herausforderung."#w1#

"Auch wenn es zunächst einmal hart für mich werden wird, auf einem komplett neuen Motorrad erfolgreich zu sein", so der Brasilianer weiter, "glaube ich daran, dass ich von BMW ein gutes Motorrad und beste Unterstützung erhalten werde - und das ist alles, was ich benötige."

Peter Müller, Leiter Entwicklung und Baureihen BMW Motorrad, sagte: "Seitdem wir angekündigt haben, dass wir 2009 in der Superbike-WM antreten werden, gibt es eine Menge Spekulationen und Interesse an unserem Motorrad und unseren Fahrern. Wir haben ja schon einige Informationen über die neue S 1000 RR veröffentlicht. Heute können wir nun den ersten Fahrer vorstellen, der ab 2009 mit uns die Superbike-WM bestreiten wird."

"Ruben Xaus ist ein starker und angriffslustiger Fahrer, voller Enthusiasmus und Rennleidenschaft. Er passt perfekt zu unserer Philosophie", fügte Müller an. "Gemeinsam werden wir uns der neuen Herausforderung stellen. Wir wissen, dass die Superbike-WM eine sehr harte und stark umkämpfte Serie ist, aber wir wollen nicht nur einfach dabei sein, sondern wir starten, um zu gewinnen. Natürlich gehen wir mit einem brandneuen Motorrad an den Start, aber wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit Ruben sehr schnell Fortschritte machen werden. Möglicherweise können wir für einige Überraschungen sorgen."

Xaus stammt aus Sant Cugat des Valles in Katalonien (Spanien) und lebt mit Ehefrau Mariona und Tochter Julia in Andorra. Seit seinem Einstieg in die WSBK in 1998 konnte er 34 Podiumsplätze und zehn Siege für sich verbuchen.

Aktuelle Bildergalerien

Top 10: Die schnellsten MotoGP-Strecken
Top 10: Die schnellsten MotoGP-Strecken

Level7: Marc Marquez feiert in Cervera
Level7: Marc Marquez feiert in Cervera

Top 10: Vorsprung des MotoGP-Weltmeisters
Top 10: Vorsprung des MotoGP-Weltmeisters

Überblick: Das MotoGP-Fahrerfeld 2019
Überblick: Das MotoGP-Fahrerfeld 2019

BMW zeigt die neue S1000RR für 2019
BMW zeigt die neue S1000RR für 2019

Die Karriere-Highlights von Francesco Bagnaia
Die Karriere-Highlights von Francesco Bagnaia

Aktuelle Motorrad-Videos

Leon Camier: A Life Behind The Bars
Leon Camier: A Life Behind The Bars

MotoGP Sepang 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Sepang 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Phillip Island 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Phillip Island 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Motegi 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Motegi 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Buriram 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Buriram 2018: Die Startaufstellung

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00