Startseite Menü

Toyota bringt den Supra in die Super-GT zurück

Renncomeback einer Automobillegende: Ab dieser Saison wird Toyota in der japanischen Super-GT-Meisterschaft wieder mit dem Supra an den Start gehen

(Motorsport-Total.com) - Der Toyota Supra kehrt 2019 in Japan auf die große Bühne des Motorsports zurück. Toyota präsentierte am Freitag auf dem Auto-Salon in Tokio eine Konzeptstudie des Autos, welches ab dieser Saison in der Super-GT-Meisterschaft fahren wird.

Dort war der japanische Hersteller seit 2006 durch seine Edelmarke Lexus vertreten. Zunächst mit dem SC430, dann mit dem RC F und zuletzt mit dem LC 500, mit dem Nick Cassidy und Ryo Hirakawa 2017 die Meisterschaft gewannen.

2019 setzt Toyota in der Super-GT wieder auf die Kernmarke und auf den neu aufgelegten Supra, mit dem Toyota in den 1990er- und 2000er-Jahren zahlreiche Erfolge gefeiert hatte.

Theoretisch könnte das Auto auch in der DTM eingesetzt werden, da beide Serien in dieser Saison nach dem Class-One-Reglement fahren.

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife

Comeback auf der Rallye-Bühne
Comeback auf der Rallye-Bühne

Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
09.02. 12:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
15.02. 21:00
Motorsport - Porsche GT Magazin
16.02. 20:30

Motorsport-Total Business Club

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

NASCAR 2018: Finale in Homestead
NASCAR 2018: Finale in Homestead

Onboard: Eine Runde in Macau
Onboard: Eine Runde in Macau

NASCAR 2018: Phoenix II
NASCAR 2018: Phoenix II

Folgen Sie uns!