powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 02.11.2014 03:34

Thiim gewinnt, Titelentscheidung erst am Sonntag

Nicki Thiim gewann das Porsche-Supercup-Rennen in Austin vor Michael Ammermüller und Klaus Bachler, der Titelkampf bleibt bis zum Ende spannend

(Motorsport-Total.com) - Die Titelvergabe im Porsche-Supercup wird erst im letzten Rennen der Saison entschieden. Im neunten von zehn Läufen siegte auf dem Circuit of the Americas in Austin Nicki Thiim. Auf den Plätzen zwei und drei kamen Michael Ammermüller und Porsche-Junior Klaus Bachler ins Ziel. Meisterschaftskandidat Earl Bamber wurde Vierter, Titelrivale Kuba Giermaziak belegte Platz elf. Damit liegt Bamber in der Gesamtwertung 14 Punkte vor Giermaziak. Im zehnten Lauf am Sonntag werden noch 20 Punkte für den Sieger vergeben.

Nicki Thiim

In Austin findet das Saisonfinale des Porsche-Supercups statt Zoom

Auf der 5,513 Kilometer langen Strecke, die im Jahr 2012 eröffnet wurde, ging es im Rennen recht turbulent zu. Kollisionen, gelbe Flaggen und zahlreiche Positionswechsel bestimmten das Rennen. Thiim erwischte von der Pole-Position einen schlechten Start und wurde kurzzeitig von Giermaziak überholt. Doch Thiim gelang der Konter und der Däne fuhr überlegen ein Rennen an der Spitze des Feldes.

Hinter ihm schob sich im fünften Umlauf Ammermüller an Giermaziak vorbei. Bachler überholte den Polen in Runde elf. Somit fuhr Giermaziak auf Platz vier unmittelbar vor seinem Titelkonkurrenten Bamber auf Platz fünf. Als beide sich in der letzten Runde duellierten, berührten sich die beiden Fahrzeuge, Giermaziak drehte sich und fiel auf Platz elf zurück. Porsche-Cup-Scholarship-Fahrer Bamber konnte den vierten Rang ins Ziel bringen.

"Nach einem tollen Zweikampf hatten Kuba und ich leider Kontakt. Ich blicke jetzt auf das letzte Rennen, bei dem ich auf der Pole-Position stehe und natürlich ist es mein Ziel den Titel zu gewinnen", erklärt Bamber. Der Neuseeländer führt mit 137 Punkten in der Gesamtwertung, Giermaziak liegt mit 123 Zählern dahinter und startet am Sonntag von Platz fünf.


Porsche-Supercup in Austin

Für Thiim, der im Vorjahr den Supercup-Titel gewinnen konnte, ist es nach Hockenheim der zweite Sieg in der Saison. "Ich freue mich riesig über den ersten Platz auf dieser anspruchsvollen Strecke. Auch für das Team ist es ein tolles Resultat", sagt Thiim. Lechner-Kollege Ammermüller war auch zufrieden: "Ich hatte einen guten Start und war bis zum Schluss an Nicki dran. Am Sonntag starte ich vom zweiten Platz und vielleicht klappt es ja dann auch mit einem Sieg."

Sehr zufrieden präsentierte sich Bachler als Dritter auf dem Podium. Der Porsche-Junior war mit seinem 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup, der auf der siebten Generation des 911 basiert, von Platz sechs ins Rennen gestartet. "Auf diese Leistung bin ich wirklich stolz, denn es war nicht einfach, die starken Fahrer vor mir zu überholen. Jetzt stand ich drei Mal in Folge auf dem Podium."

Porsche-Junior Sven Müller kam als Achter ins Ziel: "Ich konnte vom zehnten Startplatz während des Rennens zwei Plätze gutmachen. Mehr ging einfach nicht." Bachler liegt in der Gesamtwertung mit 100 Punkten auf Platz drei, Ammermüller mit 94 Punkten auf Platz vier, Müller hinter ihm mit 89 Punkten auf Platz fünf.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

TCR Germany Most: Highlights Rennen 2
TCR Germany Most: Highlights Rennen 2

TCR Germany Most: Highlights Rennen 1
TCR Germany Most: Highlights Rennen 1

NASCAR 2019: All-Star-Race
NASCAR 2019: All-Star-Race

Super GT Suzuka: Beste Überholmanöver seit 2012
Super GT Suzuka: Beste Überholmanöver seit 2012

NASCAR 2019: Kansas City
NASCAR 2019: Kansas City