powered by Motorsport.com

Vergessene Studien: Honda Small Hybrid Sports (2007)

Wir erinnern an eine Honda-Hybridstudie von 2007, die den Grundstein für die weiteren Hybridmodelle der Marke legte: den Small Hybrid Sports

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Name: Honda Small Hybrid Sports
Vorstellung: Genfer Autosalon 2007
Daten: Länge 4,00 Meter, Höhe 1,27 Meter, Breite 1,76 Meter , 2,35 Meter Radstand, Sportfahrwerk, IMA-Hybridantrieb

Hintergrund:

Eine wichtige Rolle bei der Evolution von Hondas Hybridantrieb spielte die Designstudie Small Hybrid Sports von 2007. Der Prototyp gehörte zu der Entwicklungsreihe, die später zum CR-V Hybrid und zum neuen Jazz e:HV führte.

Der Hybridantrieb wurde in Offenbach und die sportlich angehauchte Karosserie des zweisitzigen Coupés entstanden im europäischen Entwicklungszentrum in Offenbach. Unter der Haube steckten ein 1,3-Liter-Vierzylinder mit 95 PS, ein Elektromotor mit 20 PS und ein CVT-Getriebe. Die Botschaft der Studie war: Auch ein umweltfreundliches Hybridauto kann sportlich sein.

Die Designstudie basierte auf Hondas Kleinwagen-Plattform mit Frontantrieb. Die Karosserie war jedoch ausgesprochen aerodynamisch orientiert. Kurze Überhänge vorn und hinten und ein entsprechend langer Radstand verbesserten den Geradeauslauf und sorgten gleichzeitig für eine schicke Coupé-Form.

Honda Small Hybrid Sports Concept (2007)

Honda Small Hybrid Sports Concept (2007) Zoom

Die geschwungenen Formen der Fronthaube gingen in eine Windschutzscheibe über, die über die Köpfe der beiden Insassen bis zum Heck reichte. Die Außenspiegel wurden durch Kameras im Heck ersetzt. Eine LED-Rücklicht-Leiste und ein leuchtender Modellname waren weitere Details.

Das Konzept stand auf riesigen 20-Zoll-Rädern, die mit schmalen 165/60er-Reifen bestückt waren. Diese Kombination, die zu niedrigen Rollwiderstand führt, wird auch bei heutigen Elektroautos noch oft verwendet. Die Länge von vier Meter entsprach der Kleinwagen-Plattform, die geringe Höhe von nur 1,27 Meter machte das Einsteigen nicht gerade einfach.

In Serie ging der Honda Small Hybrid Sports nie, aber einige Merkmale wurden von späteren Serienmodellen übernommen. So zum Beispiel von dem kleinen Sportflitzer Honda CR-Z, der ebenfalls einen Hybridantrieb (auf Basis eines 1,5-Liter-Benziners) hatte. Außerdem gab es im Civic mehrere Generationen von "IMA Hybrid"-Modellen, zum Beispiel den Civic Hybrid von 2005 mit 95-PS-Benziner oder den Vorgänger mit 83-PS-Benziner. Und heute tragen die neue Jazz-Generation und der CR-V Hybrid die Idee weiter.

Mehr zum Thema Honda und Hybrid:
Honda Small Hybrid und FCX sollen unsere Luft retten
Honda Jazz e:HEV: Alles zum neuen Hybridantrieb

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Diesen Channel präsentiert:

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

History, Speed und Lifestyle

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter