powered by Motorsport.com
  • 07.06.2022 · 12:54

  • von Manuel Lehbrink

Porsche deutet an, dass der Cayenne der Nachfolger des 959 war

Der Cayenne war nicht nur der Retter von Porsche, sondern auch eine technische Herausforderung für den Sportwagen-Hersteller aus Zuffenhausen

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wenn es um den geistigen Nachfolger der 80er-Jahre-Ikone Porsche 959 geht, denkt man eigentlich immer zuerst an den V10-angetriebenen Carrera GT und dann an den 918 Spyder. Der Porsche-Gastautor Fabian Mechtel und Testfahrer Walter Röhrl scheinen jedoch anderer Meinung zu sein und favorisieren dafür ein eher ungewöhnliches Modell: den Cayenne.

Porsche Cayenne Turbo

Porsche Cayenne Turbo Zoom

In einer aktuellen Veröffentlichung wirft Porsche wieder die Frage auf, ob der Cayenne der Nachfolger des 959 ist. Während beide Fahrzeuge zu den sieben wichtigsten Porsches der letzten sieben Jahrzehnte gehören, werden in der Mitteilung noch einige andere Punkte angesprochen - die meisten davon im Zusammenhang mit der Intention und der Technik, die bei der Entwicklung beider Autos ins Spiel kamen.

So wurde der Porsche 959 als Gruppe-B-Rennwagen für die Rallye-Weltmeisterschaft konzipiert und gebaut. Mit der Auflage, 200 Exemplare zu verkaufen, um die Homologation zu erhalten, wurde der 959 zu einem der Wunderwerke des Automobilherstellers in seiner Zeit. Aber er musste drei Dinge erfüllen - er musste im Gelände, auf der Rennstrecke und als alltagstaugliches Straßenauto glänzen.


Fotostrecke: Porsche deutet an, dass der Cayenne der Nachfolger des 959 war

Der erste Cayenne war nicht weit davon entfernt, so Porsche. Er war ein Alltagsauto, das robust genug war, um unbekannte Straßen zu meistern und sich dennoch wie ein echter Porsche-Sportwagen auf dem Asphalt verhielt. Es versteht sich also von selbst, dass beide Fahrzeuge einerseits Porsche-Enthusiasten beeindrucken und gleichzeitig die besten Offroader herausfordern müssen.

Der nächste Cayenne steht schon vor der Tür:

Porsche Cayenne (2023): Facelift aus nächster Nähe gesichtet
Porsche Cayenne (2022): Erlkönig mit klobiger Frontschürze

Allerdings gab es auch Unterschiede zwischen den beiden: Der Cayenne war der erste viertürige Porsche - anders als der 959, der die Plattform und die Grundkarosserie des damaligen 911ers nutzte.

Das Gespräch über den Cayenne als Nachfolger des 959 wurde anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des 959 geführt. Es war im Jahr 2002, als Porsche das SUV vorstellte, das sich zu einem Goldesel und Retter für das Unternehmen entwickelte. Von da an war der Rest Geschichte ...

Neueste Kommentare

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Oldtimer-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Oldtimer-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Twitter