powered by Motorsport.com

Micha Hagel: Neues von den Motorworld-Manufakturen

Projektentwickler Micha Hagel arbeitet aktuell an den Motorworld Manufakturen Berlin, Metzingen und Zürich. Auf was können wir uns 2020 freuen?

Sie schaffen Räume für mobile Leidenschaft, wie reisen Sie am liebsten?

Micha Hagel, Projektentwickler Motorworld Manufakturen

Micha Hagel, Projektentwickler bei den Motorworld Manufakturen Zoom

Bei gutem Wetter am liebsten mit meinem Roller - ich bin auch gerade am überlegen, ob ich mir für den Sommer eine alte Vespa anschaffe. Eine Vespa verkörpert für mich die positive Vision der "lebendigen Stadt" und hat einen zeitlosen Stil. Ansonsten mit dem Auto. Damit bin ich am flexibelsten und das Autofahren hat eine entspannende Wirkung auf mich - außer ich stehe mit Termindruck im Stau. Nach Berlin reise ich aufgrund der großen Entfernung immer mit dem Flieger.

Die Motorworld-Standorte, die Sie entwickeln, tragen den Zusatz "Manufaktur" im Namen. Was steckt dahinter?

Im Wesentlichen unterscheiden sich die "Manufaktur-Standorte" zu den Motorworld-Standorten darin, dass die Nutzung der Flächen überwiegend durch Handwerksbetriebe geprägt sein soll. Es handelt sich dabei um Werkstattflächen rund um Oldtimer, Sportwagen, Roller, Boote und vieles mehr. Aber auch Fachbetriebe wie beispielsweise Karosseriebauer, Lackspezialisten, Painter, Aufbereiter und Sattler gehören dazu. Die Ansiedelung solcher Betriebe ist nicht immer einfach, da es von hochwertigen, klassischen Handwerksbetrieben nicht mehr so viele gibt.

Was macht in Ihren Augen den besonderen Charme der Manufakturen aus?

Es bereitet einem Freude, wenn man noch Handwerk aus der "guten alten Zeit" mit Liebe zum Detail sehen kann. Darüber hinaus haben unsere Manufaktur-Standorte eine faszinierende Historie mit einem tollen Industriecharakter. Die Manufakturen kann man auch nicht mit einem klassischen Museum vergleichen. Autos werden hier nicht nur ausgestellt, es wird auch an ihnen gearbeitet. Das macht es zu etwas ganz Besonderem.

In Deutschland arbeiten Sie aktuell an den Motorworld Manufakturen Berlin und Metzingen. Was gibt es hier 2020 Neues?

In Berlin dürfen wir, neben den bereits vorhandenen Sportwagenmarken Lamborghini und McLaren, einen weiteren sehr besonderen Sportwagenhersteller ansiedeln. Hierzu befinden wir uns derzeit in der Planung und Ausschreibung der Umbaumaßnahmen und starten im März mit den Bauarbeiten. Auch werden wir dieses Jahr mit den Bauarbeiten unserer Neubauten auf der Insel beginnen. Darüber hinaus bauen wir auf dem benachbarten Festland sukzessive Bestandsflächen für Motorworld-Mieter um.

In Metzingen dürfen wir uns am 3. Mai 2020 beim Warm-Up auf die Eröffnung eines weiteren, sehr schönen Gebäudes freuen. Hier zieht im März u.a. die exklusive Autovermietung "Just Driving" sowie die Bike Schmiede Metzingen ein. Letztere eröffnet hier einen Heritage Store, in dem zukünftig Bikes von Indian Motorcycle und der Barbier "Jack the Ripper" zu finden sind. Darüber hinaus eröffnen wir in dem Gebäude eine Eventlocation für verschiedene Veranstaltungen bis zu 200 Personen. Auch starten dieses Jahr die Baumaßnahmen an der großen Eventhalle für Veranstaltungen bis zu 2.300 Personen und die Arbeiten am ersten Gastronomiegebäude.

Mit der Motorworld Manufaktur Region Zürich entsteht gerade die erste Motorworld Manufaktur im Ausland...

Wir befinden uns mit dem ersten Motorworld-Gebäude im Endspurt der Baumaßnahmen und wollen die Flächen im April den Mietern zum Mieterausbau übergeben. Die denkmalgeschützte Halle mit ihren pilzförmigen Stützen wird wunderschön. Derzeit sind wir noch auf der Suche nach einem hochwertigen Oldtimerhändler, dann haben wir in der ersten Halle einen schönen Mietermix.

Das ehemalige Maggi-Areal ist enorm groß - über 1 Kilometer lang und über 100.000 Quadratmeter mögliche Mietfläche - und bietet auch noch in den nächsten Jahren viel Platz für neue Entwicklungen. Die Zusammenarbeit mit unserem Schweizer Joint-Venture Partner Mettler2Invest läuft sehr positiv und die Fortschritte auf dem Areal, welches wir "The Valley" nennen, sind enorm. Bereits heute arbeiten auf dem Gelände über 1.000 Personen. Dieses Jahr dürfen sich Besucher auf viele tolle Neuheiten freuen, darunter eine Manufaktur für erstklassige Pralinés und Schokolade-Spezialitäten, eine sehr besondere und außergewöhnliche Rooftop-Bar, die Erweiterung unseres Restaurants und vieles mehr.

Allein der historische Industriecharakter der Manufakturen ist faszinierend, was gefällt Ihnen an Ihrer Aufgabe besonders?

Das Schöne an den Motorworld Manufakturen ist, dass es sich hierbei nicht um 0815 Immobilien handelt, sondern um Gebäude mit Geschichte und Charakter. Es ist die Abwechslung an den verschiedenen besonderen Aufgaben, die die Projektentwicklung der Manufaktur-Standorte zu etwas ganz Besonderem macht.

Diesen Channel präsentiert:

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

History, Speed und Lifestyle

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!