powered by Motorsport.com

Electric GT Championship: Erste elektrische GT-Serie kommt

Die Electric GT Championship soll ab der Saison 2017 die erste elektrische GT-Serie der Welt werden - Unter anderem soll die Serie auch in Deutschland zu Besuch sein

(Motorsport-Total.com) - Die Motorsportwelt wird ab 2017 um eine weitere Elektroserie reicher werden. Nach der Formel E kommt nun die Electric GT Championship, die erste elektrische GT-Serie der Welt. Gefahren wird mit 20 seriennahen Tesla-Autos vom Typ Model S. Agustin Paya, Technikchef der Electric GT Holdings, erklärt: "Es ist das beste emissionsfreie Auto auf der Straße, das auch für Rennen auf GT-Kursen dieser Welt geeignet ist." Er verweist darauf, dass das Auto "schneller beschleunigt" als viele klassische GT-Autos.

Titel-Bild zur News: Electric GT Championship

Die neue Electric GT Championship soll 2017 in ihre erste Saison starten Zoom

"Wir haben uns für den Tesla Model S entschieden, weil es ganz einfach eines der besten Autos aller Zeiten ist - und ganz sicher eines der besten vollelektrischen Autos", so Paya, der sich erhofft, dass die neue Serie viele Leute dazu veranlassen wird, auch im Privatleben auf ein nachhaltiges Transportmittel umzusteigen. In der ersten Saison sind Rennen auf sieben verschiedenen Rennstrecken geplant.

"Wir haben das Auto bereits auf dem Formel-1-Kurs in Barcelona und auf dem legendären Circuito del Jarama in Madrid getestet", berichtet Paya und verrät: "Das Handling des Autos ist sensationell. Niemand konnte sich vorstellen, dass die Straßenversion dieses Autos dazu in der Lage wäre, auf den Kursen so ein gutes Handling zu haben und so schnell zu sein."

Als weitere Strecken sind außerdem Donnington Park, Mugello, Assen, Estoril und auch der Nürburgring im Gespräch. Den offiziellen Rennkalender möchte man später in diesem Jahr verkünden. Eine offizielle Anerkennung durch den Automobil-Weltverband (FIA) gibt es momentan noch nicht, allerdings betont man, dass die FIA der Serie bereits ihre Unterstützung zugesagt hat.