powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Phoenix: Villeneuve ist mit von der Partie

Mit Juan Pablo Montoya, Jacques Villeneuve, Sam Hornish Jr., und Patrick Carpentier stehen für Phoenix vier ehemalige Formelpiloten auf der Entry-List

(Motorsport-Total.com) - 49 Piloten wollen sich für das Checker Auto Parts 500 am kommenden Sonntag auf dem Phoenix International Raceway qualifizieren und zum ersten Mal ist die von den Amerikanern so misstrauisch beäugte "Open-Wheel-Gang" mit vier Fahrern fast in voller Mannstärke verteten.

Jacques Villeneuve

Jacques Villeneuve unternimmt in Phoenix einen zweiten Cup-Anlauf Zoom

Denn von den insgesamt fünf ehemaligen Formelpiloten, die 2008 im Sprint Cup unterwegs sein werden, stehen für Phoenix gleich vier auf der vorläufigen Entry-List - natürlich angeführt von Juan Pablo Montoya, der ja im Ganassi-Dodge bereits das gesamte Jahr über mit von der Partie ist.#w1#

Der Ex-Formel-1-Weltmeister von 1997, Jacques Villeneuve, wird nach Talladega zum zweiten Mal versuchen, sich für ein Nextel-Cup-Rennen zu qualifizieren. Der Kanadier bringt einen dritten Bill-Davis-Toyota mit der Nummer 27 an den Start.

Villeneuve-Landsmann und sein ehemaliger CART-Teamkollege aus den Players-Tagen der 1990er Jahre, Patrick Carpentier, steuert in Phoenix den dritten Nummer-10-Dodge von Evernham. Nach Watkins Glen soll Phoenix der zweite Cup-Autritt von Carpentier werden. Es wäre zugleich sein Debüt auf einem NASCAR-Oval.

Wie schwierig das Unterfangen ist, sich im Nextel-Cup zu qualifizieren, zeigte bislang das Schicksal von Sam Hornish Jr., der in Phoenix seinen achten Anlauf nimmt, einen dritten Penske-Dodge ins Hauptfeld zu bringen. Bislang scheiterte der dreifache IndyCar-Champion regelmäßig.

Marlin gibt Comeback

Sterling Marlin

Sterling Marlin ist wieder da: Der Altmeister fährt für Larry McClure Zoom

Es gibt noch vier weitere Änderungen gegenüber Texas: Johnny Benson wird Mike Skinner im zweiten Bill-Davis-Toyota ersetzen. Sterling Marlin feiert nach seinem Rausschmiss bei DEI/Ginn und einem kurzen Intermezzo bei Furniture Row ein kleines Comeback in einem McClure-Dodge mit der Nummer 09.

Für alle NASCAR-Nostalgiker ist diese Kombination ein kleines Schmankerl, denn als Marlin 1994 ins Team von Morgan-McClure wechselte, gewann er auf Anhieb die Daytona 500. Nicht am Start sind Burney Lamar (E+M) und Kevin Lepage (Front Row).

Wie immer sind die Top 35 der Ownerwertung fix qualifiziert, Ex-Champion Bill Elliott hat über seinen Titel ebenfalls eine feste Eintrittskarte zum Checker Auto Parts 500. Das bedeutet, dass sich am Freitag in der Qualifikation 13 Piloten um sieben verbleibende Startplätze raufen.

Die Zeitqualifikanten lauten: David Reutimann, Ward Burton, Sam Hornish Jr., Sterling Marlin, Patrick Carpentier, Jacques Villeneuve, Johnny Benson, Dale Jarrett, John Andretti, Michael Waltrip, Joe Nemechek, Brian Vickers und A.J. Allmendinger - für sechs dieser Herren ist das Phoenix-Rennen bereits am Freitag beendet.

Die vorläufige Entry-List für Phoenix:

01. - 00 - David Reutimann (MWR/Toyota)
02. - 1 - Martin Truex Jr. (DEI/Chevrolet)
03. - 01 - Mark Martin (DEI/Chevrolet)
04. - 2 - Kurt Busch (Penske/Dodge)
05. - 4 - Ward Burton (Morgan-McClure/Chevrolet)
06. - 5 - Kyle Busch (Hendrick/Chevrolet)
07. - 6 - David Ragan (Roush/Ford)
08 - 06 - Sam Hornish Jr. (Penske/Dodge)
09. - 7 - Robby Gordon (Gordon/Ford)
10. - 07 - Clint Bowyer (RCR/Chevrolet)
11. - 8 - Dale Earnhardt Jr. (DEI/Chevrolet)
12, - 09 - Sterling Marlin (McClure/Dodge)
13. - 9 - Kasey Kahne (Evernham/Dodge)
14. - 10 - Patrick Carpentier (Evernham/Dodge)
15. - 11 - Denny Hamlin (Joe Gibbs/Chevrolet)
16. - 12 - Ryan Newman (Penske/Dodge)
17. - 15 - Paul Menard (DEI/Chevrolet)
18. - 16 - Greg Biffle (Roush/Ford)
19. - 17 - Matt Kenseth (Roush/Ford)
20. - 18 - J.J. Yeley (Joe Gibbs/Chevrolet)
21. - 19 - Elliott Sadler (Evernham/Dodge)
22. - 20 - Tony Stewart (Joe Gibbs/Chevrolet)
23. - 21 - Bill Elliott (Wood/Ford)
24. - 22 - Dave Blaney (Bill Davis/Toyota)
25. - 24 - Jeff Gordon (Hendrick/Chevrolet)
26. - 25 - Casey Mears (Hendrick/Chevrolet)
27. - 26 - Jamie McMurray (Roush/Ford)
28. - 27 - Jacques Villeneuve (Bill-Davis/Toyota)
29. - 29 - Kevin Harvick (RCR/Chevrolet)
30. - 31 - Jeff Burton (RCR/Chevrolet)
31. - 36 - Johnny Benson (Bill Davis/Toyota)
32. - 38 - David Gilliland (Yates/Ford)
33. - 40 - David Stremme (Ganassi/Dodge)
34. - 41 - Reed Sorenson (Ganassi/Dodge)
35. - 42 - Juan Pablo Montoya (Ganassi/Dodge)
36. - 43 - Bobby Labonte (Petty/Dodge)
37. - 44 - Dale Jarrett (MWR/Toyota)
38. - 45 - Kyle Petty (Petty/Dodge)
39. - 48 - Jimmie Johnson (Hendrick/Chevrolet)
40. - 49 - John Andretti (BAM/Dodge)
41. - 55 - Michael Waltrip (MWR/Toyota)
42. - 66 - Jeremy Mayfield (Haas/Chevrolet)
43. - 70 - Johnny Sauter (Haas/Chevrolet)
44. - 78 - Joe Nemechek (Furniture Row/Chevrolet)
45. - 83 - Brian Vickers (Red Bull/Toyota)
46. - 84 - A.J. Allmendinger (Red Bull/Toyota)
47. - 88 - Ricky Rudd (Yates/Ford)
48. - 96 - Tony Raines (Hall of Fame/Chevrolet)
49. - 99 - Carl Edwards (Roush/Ford)

ADAC TCR Germany News

Hyundai Team Engstler holt Fahrer- und Teamtitel der TCR Germany
Hyundai Team Engstler holt Fahrer- und Teamtitel der TCR Germany

TCR Germany Sachsenring 2019: Max Hesse neuer Champion
TCR Germany Sachsenring 2019: Max Hesse neuer Champion

TCR Germany Sachsenring 2019: Heimsieg für Fugel - Titelkampf spitzt sich zu
TCR Germany Sachsenring 2019: Heimsieg für Fugel - Titelkampf spitzt sich zu

TCR Germany Sachsenring 2019: Pole-Positions für Fugel und Regensperger
TCR Germany Sachsenring 2019: Pole-Positions für Fugel und Regensperger

TCR Germany Sachsenring: Lokalmatador Fugel mit Bestzeit
TCR Germany Sachsenring: Lokalmatador Fugel mit Bestzeit
Anzeige
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
18.10. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.10. 14:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 15:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 16:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 17:30

NASCAR 2019: Dover II
NASCAR 2019: Dover II

NASCAR 2019: Charlotte Roval
NASCAR 2019: Charlotte Roval

Super GT Sugo: Rennhighlights
Super GT Sugo: Rennhighlights

NASCAR 2019: Richmond II
NASCAR 2019: Richmond II

NASCAR 2019: Las Vegas II
NASCAR 2019: Las Vegas II

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!