powered by Motorsport.com
  • 01.06.2008 · 19:19

  • von Pete Fink

Franchitti nach Comeback müde, aber glücklich

Dario Franchitti zeigte bei seinem Comeback-Rennen in Dover als 15. eine gute Leistung - in Pocono will er 500 Meilen in einem Sprint-Cup-Auto fahren

(Motorsport-Total.com) - Dario Franchitti bestritt gestern Abend beim Heluva Good 200 auf dem Dover International Speedway sein Comebackrennen nach vierwöchiger Verletzungspause, und hielt seinen Ganassi-Dodge nach 200 Meilen in der Führungsrunde. Platz 15 war die Belohnung für den Schotten, der sich anschließend nicht unzufrieden äußerte.

Dario Franchitti

Dario Franchitti fuhr in Dover 200 anstrengende Nationwide-Runden

"Wir wollten nicht zuviel auf einmal machen", erklärte Franchitti. "Meinem Knöchel geht es gut und ich kann ihn ohne Probleme belasten. Wir haben diese Woche in Pocono getestet und alles scheint problemlos zu funktionieren. Das Nationwide-Rennen sollte ein Einstieg sein, denn kommende Woche will ich in Pocono im Sprint-Cup fahren."#w1#

Im Rennverlauf fiel Franchitti gestern Nacht zwar einmal aus der Führungsrunde heraus, kam aber über den Lucky Dog wieder zurück. "Am Ende konnten wir das Tempo der Führenden mitgehen, das hat mich schon zufriedengestellt." Allerdings bezeichnete Franchitti sein erstes Dover-Rennen auch als "das härteste Rennen, das ich je gefahren bin." Vier Wochen Pause hinterließen also auch beim Schotten Spuren.

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

ADAC TCR Germany

ADAC TCR Germany Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Rennen 1 LIVE bei sport.de Sa. 16:25 Uhr
Rennen 2 LIVE bei sport.de So. 11:35 Uhr

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!