powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Erste konkrete Hinweise: NASCAR bald auf 'Servus TV'?

Während 'Servus TV' weiter keine Auskünfte erteilt, preschte nun das "Red Bulletin" vor: NASCAR bald wieder live auf europäischen Bildschirmen?

(Motorsport-Total.com) - Kein Zweifel: Dietrich Mateschitz macht es spannend. Seit vor einigen Monaten die ersten Gerüchte um eine mögliche NASCAR-Übertragung auf dem hauseigenen Red-Bull-Sender 'Servus TV' hochkamen, vergeht kaum eine Woche, in denen die Gerüchteküche nicht weiter angeheizt wird. Offizielle Fakten gibt es jedoch nach wie vor keine, der Sender mauert.

Immer konkretere Hinweise: Kommt die NASCAR bald wieder zurück ins TV? Zoom

Hinter den Kulissen passiert jedoch einiges. Wie gegenüber 'Motorsport-Total.com' aus zuverlässigsten Quellen in den USA und Europa immer wieder bestätigt wurde, gibt es nach wie vor intensive Gespräche zwischen den beteiligten Parteien. Lediglich der Red-Bull-Konzern selbst gab sich bisher zugeknöpft, doch auch dies hat sich nun ein wenig geändert.#w1#

Das erste handfeste Indiz: Das am 6. April erscheinende Magazin "The Red Bulletin" gab in seiner neuen April-Ausgabe einen sechsseitigen "Crashkurs für Aufgeschlossene", in dem die wichtigsten Faktoren rund um die NASCAR ausführlich vorgestellt werden. Dieses Feature endet mit dem vielsagenden Hinweis: "Alles über NASCAR auf Servus TV: servustv.com".

Auf dem Titelbild der April-Ausgabe findet sich sogar ein noch direkterer Hinweis. Dort steht wörtlich zu lesen: "NASCAR im Bild: Zum Start auf Servus TV: Alles über die tollste US-Motorsportshow." Auf der Webseite des Senders gibt es jedoch noch keinerlei Indizien über eventuelle NASCAR-Übertragungen.

Schenkt man all diesen Hinweisen Glauben, dann lautet die Frage nicht mehr, ob NASCAR via 'Servus TV' wieder in europäische TV-Wohnzimmer übertragen wird, sondern lediglich wann. Eine zweite Frage betrifft die Art der Übertragungen: Gibt es nur eine Zusammenfassung der Höhepunkte oder gar vereinzelte Live-Rennen?

Auch dazu liegen 'Motorsport-Total.com' inoffizielle Informationen vor, denn offenbar denkt man über einen Mix nach. Wie diese Mischung zwischen Höhepunkten und Live-Übertragung genau aussehen könnte, ist uns derzeit noch nicht bekannt. Rein spekulativ könnte es sich so darstellen, dass die Nachtrennen im Rahmen einer Zusammenfassung gezeigt werden, einzelne Sonntagabend-Rennen sogar live.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - THE HELL
07.12. 17:15
Motorsport - DTM
07.12. 18:15
Motorsport - Porsche GT Magazin
07.12. 18:45
Motorsport - FIA WEC
16.12. 00:15

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!