powered by Motorsport.com

"Ernster Zustand": NASCAR-Update nach Daytona-Crash von Ryan Newman

Zwei Stunden nach dem bösen Überschlag auf der Ziellinie des Daytona 500 verliest NASCAR-Rennchef Steve O'Donnell ein Update zu Ryan Newmans Gesundheit

(Motorsport-Total.com) - NASCAR hat gut zwei Stunden nach dem dramatischen Ende des Daytona 500, bei dem sich Ryan Newman auf den letzten Metern böse überschlagen hat, ein Update zum Gesundheitszustand des 42-jährigen Routiniers herausgegeben.

NASCAR-Rennchef Steve O'Donnell trat am Montag kurz nach 22:00 Uhr Ortszeit in Daytona (Dienstag 4:00 Uhr MEZ) vor die Presse, um ein Statement von Newmans Arbeitgeber Roush Fenway Racing zu verlesen. Nachfolgend der Wortlaut des Statements:

"Ryan Newman wird im Halifax Medical Center (Krankenhaus unweit des Daytona International Speedway; Anm. d. Red.) behandelt. Er ist in ernstem Zustand, aber die Ärzte haben angegeben, dass seine Verletzungen nicht lebensbedrohlich sind."

"Wir wissen Ihre Gedanken und Gebete zu schätzen und bitten darum, dass Sie während dieser Zeit die Privatsphäre von Ryan und seiner Familie respektieren. Wir wissen Ihre Geduld und Kooperation zu schätzen und wir werden weitere Informationen bekannt geben, sobald sie vorliegen."

Es war die letzte Runde im 62. Daytona 500, als es passierte. Ryan Newman kämpfte mit seinem hellblau-weißen Roush-Ford mit der Startnummer 6 um den Sieg - um seinen zweiten beim Daytona 500 nach 2008, damals beim 50-jährigen Jubiläum des Rennens.

In der letzten Runde des von 200 auf 209 Umläufe verlängerten Rennens 2020 übernahm Newman auf der Gegengerade des Daytona International Speedway die Führung von Denny Hamlin (Gibbs-Toyota), als er von Ryan Blaney (Penske-Ford) den entscheidenden Push bekommen hatte.

Ryan Blaney, Ryan Newman

Letzte Runde: Newman wird von Blaney in Führung geschoben - dann passiert es Zoom

Ausgangs der letzten Kurve lag Newman in Führung und auf Siegkurs. Doch wenige Meter vor der Ziellinie gab es einen zweiten Push von Blaney. Dieser Push war unglücklich, weil er im Gegensatz zum vorherigen nicht geradeaus erfolge. Mit seinem gelben Ford Mustang erwischte Blaney den hellblau/weißen Ford Mustang von Newman an der rechten hinteren Ecke.

Newmans Roush-Ford bog daraufhin mit vollem Tempo nach rechts ab und schlug frontal in die äußere Streckenbegrenzung - eine SAFER-Barrier - ein. Dabei überschlug sich das Auto und rutschte auf dem Dach in Richtung Ziellinie. Auf diesem Weg - nur Sekundenbruchteile nach dem ersten Einschlag - wurde Newmans Auto noch heftig vom nachfolgenden Ford Mustang von Corey LaJoie (Go FAS Racing) getroffen.

LaJoie hatte nicht die geringste Chance gehabt auszuweichen. Newmans Roush-Ford wurde durch den zweiten Schlag nochmals in die Luft gewirbelt, bevor er schließlich auf dem Dach über die Ziellinie rutschte. Im offiziellen Endergebnis des Rennens wurde Newman auf P9 gewertet.

Crash: Ryan Newman

Das Wrack des #6 Roush-Ford von Ryan Newman nach der Ziellinie Zoom

Vor vier Tagen von Ehefrau Krissie getrennt

Besonders tragisch: Vor wenigen Tagen, am vergangenen Donnerstag, gaben Newman und seine Ehefrau Krissie ihre einvernehmliche Trennung nach 16 Jahren Ehe bekannt. Beide posteten die Information auf ihrem jeweiligen Twitter-Account.

657 Rennen hat Ryan Newman bislang in der NASCAR-Topliga bestritten, wovon er 18 gewonnen hat. Zu diesen 18 Siegen zählen zwei große Klassiker: Daytona 500 im Jahr 2008 und Brickyard 400 in Indianapolis im Jahr 2013.

Sein Debüt gab Newman im November 2000 in Phoenix für das Penske-Team. Er war sein einziges Rennen in jener Saison. 2001 fuhr er nur sieben Rennen. So kam in der in der Saison 2002 - seiner ersten vollen - für den Rookie-Titel in Frage. Und diesen Titel für den besten Neuling des Jahres gewann er tatsächlich gegen einen gewissen Jimmie Johnson, der später siebenmal NASCAR-Champion werden sollte.

In seiner Rookie-Saison 2002 holte Newman im September in Loudon seinen ersten Sieg. 2003 ließ er dann mit acht Saisonsiegen direkt die zahlenmäßig beste Saison seiner Karriere folgen. Die Gesamtwertung beendete er in jener Saison als Sechster.

Diese Jahresendplatzierung von 2003 übertraf Newman 2014, als er dank des neugestalteten Playoff-Formats bis ins vierköpfige Finale in Homestead kam, dort Zweiter hinter Kevin Harvick wurde und somit hinter diesem der NASCAR-Vize-Champion 2014 wurde.

Ryan Newman, Krissie Newman

Krissie und Ryan Newman: Vier Tage vor dem Unfall nach 16 Ehejahren getrennt Zoom

Von seinem Debüt im November 2000 bis Ende der Saison 2008 fuhr Newman für das Team Penske, wobei er mit dem Sieg beim Daytona 500 des Jahres 2008 seinen größten Einzelerfolg einfuhr. Von 2009 bis 2013 fuhr Newman für Stewart-Haas Racing, wobei er mit dem Sieg beim Brickyard 400 in Indianapolis 2013 seinen zweiten Klassiker gewann.

Von 2014 bis 2018 fuhr Newman für Richard Childress Racing, wobei er in diesem Zeitraum neben dem Vizetitel 2014 einen Rennsieg holte. Dieser gelang ihm im März 2017 in Phoenix. Es ist bis dato Newmans letzter Sieg.

Seit Anfang 2019 fährt Newman für das Team von Jack Roush und ging für dieses Team beim Daytona 500 des Jahres 2020 in seine zweite Saison. In seiner Karriere in der NASCAR-Topliga ist es insgesamt das 21. Jahr, in dem Newman mit von der Partie ist.

Ryan Newman, Roger Penske

Ryan Newmans größter Sieg: Daytona 500 im Jahr 2008 für Roger Penske Zoom

Beim Daytona 500 hatte Newman nun zwölf Jahre nach seinem größten Sieg den größten Unfall seiner Karriere - ausgerechnet, als er wenige Meter vor Schluss in Führung lag und seinen zweiten Sieg beim größten NASCAR-Rennen vor Augen hatte...

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!