powered by Motorsport.com

Tödliche Trainingsunfälle: Rookies-Cup- und MotoAmerica-Pilot verunglücken

Die Motorsportwelt trauert um Jakub Gurecky und Jason Aguilar, die am vergangenen Wochenende bei der Saisonvorbereitung ums Leben kamen

(Motorsport-Total.com) - Am vergangenen Wochenende ereigneten sich zwei Unfälle, die in der Motorsportwelt für große Trauer sorgten. Red-Bull-Rookies-Cup-Pilot Jakub Gurecky verunglückte beim Pitbike-Training in der Slowakei. Motoamerica-Pilot Jason Aguilar kam in den USA beim Mountainbike-Training ums Leben.

Jakub Gurecky

Jakub Gurecky galt in seiner Heimat Tschechien als nächstes großes Talent Zoom

Der Tscheche Jakub Gurecky galt in seiner Heimat als nächstes großes Talent. Der 16-Jährige hatte in der vergangenen Saison den Northern Talent Cup für sich entschieden. Mit vier Siegen bei den ersten sechs Rennen setzte sich Gurecky klar in der Meisterschaft ab und verwaltete seinen Vorsprung im finalen Saisondrittel. Gurecky galt als besonders guter Regenfahrer.

Für diese Saison hatte sich Gurecky einen Platz im Red-Bull-Rookies-Cup gesichert. Es sollte der Startschuss für eine internationale Karriere und den Aufstieg in die Motorrad-WM sein. Doch beim Training am Wochenende kam der junge Tscheche ums Leben. Gurecky trainierte in einer Karthalle in der Slowakei mit dem Pitbike und zog sich bei einem Sturz schwere Verletzungen zu.

Seine Familie verfasste auf dem Instagram-Profil des tödlich verunglückten Teenagers eine Abschiedsnachricht: "Freunde, es hat mich sehr gefreut, hier mit euch zu ein. Ich genoss es sehr, auch wenn ich nur für eine kurze Zeit hier war, nur für 16 Jahre. Mein Traum wurde wahr. Habt eine gute Zeit und erinnert euch hin und wieder an mich."

Tragischer Mountainbike-Unfall in den USA

Laut verschiedenen Medienberichten startete MotoAmerica-Pilot Jason Aguilar am Samstagmorgen mit Freunden zum Mountainbike-Training. Aguilar kam zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Seine Freunde brachten ihn ins Krankenhaus, wo sofort eine Notoperation eingeleitet wurde.

Jason Aguilar

Das Mountainbiken war Jason Aguilars große Leidenschaft Zoom

Bei der Operation konnten die Gehirnblutungen gelindert werden, doch Aguilars Gehirn musste lange Zeit ohne Sauerstoff auskommen. Das führte zu schweren Schäden. Die Ärzte konnten das Leben des leidenschaftlichen Mountainbikers nicht mehr retten.

In der Saison 2017 feierte Aguilar seinen größten Erfolg. Er gewann in der MotoAmerica die Superstock-600-Meisterschaft. In diesem Jahr sollte Aguilar mit einer Yamaha R1 in der hart umkämpften Superbike-Klasse antreten, in der er auf Ex-MotoGP-Pilot Danilo Petrucci getroffen wäre.

Tödlicher Unfall auch in Thailand

Update (9. Februar): Am Mittwoch wurde bekannt, dass sich in Thailand auch ein Unglück ereignet hat. Bei Selektionsfahrten für den Honda Thai Talent-Cup ist der 17-jährige Thannaphet Kusuwan tödlich verunglückt. Die Probefahrten fanden auf der Buriram-Strecke statt, wo die MotoGP schon zweimal gefahren ist.

Jetzt neues Top-Video anschauen